Sprache und unsere Erfahrungen damit

Sendereihe
Margit Happerger
  • Das Leben hat Gewicht - Sprache
    32:16
audio
Mit "Alle" meine ich nicht nur die Menschen
audio
Jedes leben zählt – Wir vergessen euch nie!
audio
Part of Basalt
audio
Heraus zum 1. Mai – Protest on Air
audio
Leaving the Comfortzone - Bist du bereit dir selber zu begegnen? // und // Arbeiten im Hamsterrad - Gewalt an sich selbst?
audio
Talisman Online
audio
Vom Lernen und vom Kämpfen
audio
Woher kommst Du? Vielfalt = Nationalität?
audio
Reise nach Brügge
audio
Open Space - Bildhafte Ukraine

Wir berichten über widersprüchliche Bedeutungen von Sprache, Deutsch lernen und gegenseitigem Verständnis im Kontext von Migration. Eine solche Auseinandersetzung fand im Rahmen des Präventionsprojektes “Das Leben hat Gewicht!” der Linzer Migrant_innen-Selbstorganisation maiz statt. Junge Migrantinnen und Migranten haben darin die Möglichkeit sich auf künstlerische Art und Weise mit den Themen Körper, Gesundheit und ihren Erfahrungen als Migrant_innen in Österreich auseinanderzusetzen. Darüber hinaus will das Projekt auf den Zusammenhang von Rassismus, Anpassungs- und Leistungsdruck und psychischem und körperlichem Wohlbefinden aufmerksam machen.

Sandra Dinchi, eine der Multiplikatorinnen im Projekt “Das Leben hat Gewicht!” hat mit Gergana Mineva, Lehrerin für Deutsch als Zweitsprache beim Verein das Kollektiv – kritische Bildungs-, Beratungs- und Kulturarbeit von und für Migrant_innen, und mit einigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Projekts über das Thema Sprache und Deutschlernen gesprochen.

HERZLICH EINLADEN möchten wir zur Eröffnung der Ausstellung “Das Leben hat Gewicht!” am 12. Mai um 18 Uhr in den Räumen von maiz, in der Hofgasse 11 in Linz. Einige Workshop-Teilnehmende werden die Ausstellung präsentieren, der Projekt-Katalog wird vorgestellt, es gibt ein Video-Screening, eine Rap-Performance von Esra Özmen, die auch einige Workshops im Rahmen des Projekts geleitet hat, sowie ein kleines Buffet. Ihr seid herzlich eingeladen!

 

Schreibe einen Kommentar