Mitschnitt Lecture mit Judith Götz – Antifeminismus und rechte Mobilisierung

Sendereihe
FROzine
  • Judith Goetz Input 14032017
    55:28
audio
Krieg im Jemen
audio
"Wir haben verlernt zu lächeln"
audio
Zur Zukunft der Mobilität
audio
Beitrag: Zur Zukunft der Mobilität - Wie muss sich unser Mobilitätsverhalten ändern?
audio
#itsup2us: Wege aus der Klimakrise – Podiumsdiskussion
audio
Weltempfänger: Verfassungsreferendum in Algerien
audio
"Wie die Klimakrise, sollen wir die Bildungskrise sehen"
audio
Die Natur hat heute Gartencharakter
audio
Linz International Short Film Festival: ungekürztes Interview mit Stefanie Huber
audio
Linz International Short Film Festival: ungekürztes Interview mit Reinhold Bidner

Judith Götz war im Haus der STWST, Radio FRO und servus.at in der Kirchengasse 4 zu Gast.Sie hat am 14. März im Rahmen einer Lecture einen Input zu Antifeminismus und rechte Mobilisierung. 

Ihr Input durfte dankenswerterweise mitgeschnitten werden und wird am Fr, 7. April 2017 um 17 Uhr auf Radio FRO im Rahmen der Sendereihe Kultur und Bildung Spezial als aufbereitete Sendung zu hören sein.

Darüber hinaus hat Sandra Hochholzer im Anschluss mit ihr ein Interview geführt, in dem die Inhalte nochmals als Streifug zur Sprache kommen:

Interview mit Judith Götz

 

Die Lecture wurde im Rahmen des Projekts Der Rubikon ist überschritten veranstaltet. Das Projekt wurde vom KUPF Innovationstopf 2017 finanziert, der vom Land OÖ ausgeschrieben wird.

Schreibe einen Kommentar