Interview mit Judith Götz – Antifeminismus und rechte Mobilisierung

Podcast
FROzine
  • Judith Goetz Interview 14032017
    15:17
audio
35:17 Min.
Leistbares Wohnen in Oberösterreich
audio
13:26 Min.
Was ist Wikimedia?
audio
1 Std. 22:51 Min.
Diskussionsrunde Sprache und Diskriminierung
audio
50:01 Min.
Jugendliche sind 130 Minuten täglich online
audio
14:22 Min.
8. OÖ Jugend-Medien-Studie stellt Ergebnisse vor
audio
29:57 Min.
Konzert für Rui Barbosa
audio
50:00 Min.
Krisenhilfe und Telefonseelsorge helfen in belastenden Situationen
audio
23:43 Min.
Einsamkeit kann krank machen
audio
16:50 Min.
Krisenhilfe Oberösterreich rettet tagtäglich Leben
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Sudan, Citizen Science, Bionik

Judith Götz war im Haus der STWST, Radio FRO und servus.at in der Kirchengasse 4 zu Gast. Sie hat am 14. März 2017 im Rahmen einer Lecture einen Input zu Antifeminismus und rechte Mobilisierung gegeben. Im Anschluss an die Lecture hat Sandra Hochholzer mit ihr über die Inhalte gesprochen.

Der Input konnte aufgezeichnet werden und ist am Fr, 7. April um 17 Uhr auf Radio FRO im Rahmen der Sendereihe Kultur und Bildung Spezial als aufbereitete Sendung auf Radio FRO zu hören.

Die Lecture wurde im Rahmen des Projekts Der Rubikon ist überschritten veranstaltet. Das Projekt wurde vom KUPF Innovationstopf 2017 finanziert, der vom Land OÖ ausgeschrieben wird.

Schreibe einen Kommentar