• NextComic_Festival_Interview_PK
    10:22
  • MP3, 192 kbps
  • 14.25 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Das NEXTCOMIC-Festival ist ein seit 2009 jährlich im März in Linz stattfindendes Festival. Sie ist die einzige derartige Veranstaltung in Österreich und eines der wichtigsten deutschsprachigen Comic-Festivals. Die Förderung der österreichischen Comicszene ist eines der Hauptanliegen. Es gibt neben den zahlreichen Ausstellungen auch ein weiteres dichtes Programm wie Lectures, Comiclesungen, Animationsfilme, Workshops usw.

Von 16-24. März mit dem Schwerpunktthema Roboter, die Ausstellungen und Programm sind aber nicht ausschließlich diesem Thema gewidmet.

Veranstaltungsorte in Linz sind, u.a.: ARS Electronica Center (AEC), Offenes Kulturhaus OÖ (OK), Ursulinenhof, Passage Linz, Grottenbahn Pöstlingberg, Lentos Kunstmuseum Linz, Atelierhaus Salzamt Linz, Kulturverein KAPU, Stadtwerkstatt etc.
Festivalzentrum ist das OÖ Kulturquartier im Ursulinenhof, Veranstaltungen in Wels: mkh Wels, E-Werk Wels, in Steyr: Röda

Nextcomic Eröffnungstag ist der Donnerstag, 16.3. von 18-22 Uhr. Ab 19 Uhr Rundgang durch alle Ausstellungen und beteiligten Galerien des OÖ Kulturquartiers in Anwesenheit der KünstlerInnen. Ebenfalls anwesend ist Bundespräsident a.D. Heinz Fischer.

Im Interview mit Gottfried Gusenbauer (Programmbeirat, künstlerischer Direktor Karikaturmuseum Krems) und Christian Wellmann (Kurator Nextcomic-Festival) geht es u.a. um den Stellenwert des Comics in der Kunst, die politische Komponente des Festivals und von Comics im Allgemeinen und um Nachwuchsförderung. Gottfried Gusenbauer geht zu Beginn auf die verschiedenen künstlerischen Zugänge und Ansätze beim NEXTCOMIC-Festival ein.

Infos zum Programm gibt es unter http://www.nextcomic.org/