„Vergessene Schriftstellerinnen vor das Mikro – Marta Karlweis, Schriftstellerin und Psychologin“

Sendereihe
Literarische Matinée um 10:00
  • 2017_02_21_Marta Karlweis
    30:01
audio
Herbst-Zeit - Lese-Zeit - Der Deutsche Buchpreis
audio
"Facetten der Angst - in Literatur und Wissenschaft"
audio
Literatur am Semmering - der Star ist das Hotel
audio
Ein Literatursalon - in St. Wolfgang? Hilde Spiel und die 50-er Jahre
audio
Anne Sexton - 'Lebe oder stirb'
audio
Alfred Kolleritsch - Dichter und Förderer von Dichtern
audio
Eine seltsame Anziehung - Berühmte Dichter-berühmte Hotels
audio
"Nelly Sachs - Berlin 1891 bis Stockholm 1970 - Schreiben als 'Atemhilfe'"
audio
"Endlich wieder reisen - mit berühmten Literaten zu berühmten Hotels"
audio
"Paul Celan - deutschschreibender, jüdischer Dichter aus Rumänien - 100. Geburtstag - 50. Todestag"

Marta Karlweis war nicht nur die Frau des Schriftstellers Jakob Wassermann und ihr Buch über ihn, im Jahr 1935, war ihr letztes Buch, nicht ihr erstes. Sie veröffentlichte bereits seit dem Jahr 1912 und 1929 wurde ihr Roman ‚Ein österreichischer Don Juan‘ ein Bestseller. Ihr Buch wurde sogar in New York verlegt, unter dem Titel ‚The Viennese Lover‘. Und dennoch – nach ihrer Auswanderung nach Kanada im Jahr 1939 – vergessen! Bis ins Jahr 2015, bis ihr Roman ‚Ein österreichischer Don Juan‘ neu herausgegeben wurde, in der Reihe ‚Das vergessene Buch‘ des DVD-Verlags. Wir hören einen Ausschnitt daraus und Rezensionen des Romans aus den Jahren 1929 und 1930.
Musikalischer Begleiter muss ein Wiener sein: André Heller.

Schreibe einen Kommentar