Zeilenlauf Finalistin zu Gast Im Literaturfenster Österreich

Podcast
Literaturfenster Österreich
  • Karin Gayer
    27:01
audio
Der fotografische Blick auf die Welt
audio
Literarischer Lenz 2021 - Literatur aus Centrope
audio
Die Lyrik muss aufrichtig sein
audio
Die Geschichten entwickeln sich mit dem Schreiben
audio
"Verbundenheiten begleiten uns"
audio
Anna Mwangi - Literarisches Schreiben begann ich in der Pension
audio
Stanislav Struhar - Anfangs schrieb ich noch auf Tschechisch
audio
In der ersten Begegnung das Feuer spüren
audio
"Wenn Frauen die gleichen Rechte hätten" - Linde Waber im Gespräch
audio
Für gewöhnlich schreibe ich überall - Eva Jancak

Zeilenlauf-Finalistin 2016, Karin Gayer, ist Gast im Literaturfenster Österreich. In ihrem Schreiben spiegeln sich Bilder und Beobachtungen, entnommen aus der Natur oder auf Reisen. Bis ins kleinste Detail feilt sie an Zeilen und Versen, wendet jedes Wort noch einmal. 2013 erschien ihr Lyrikband „Innenaußenwelten“ in der Edition Art Science. 2017 erscheint ihr neuer Erzählband.Hinweis: “Lyrik im März” am 7.März 17, Uni für Angewandte Kunst. Mit Petra Ganglbauer u.a.

Leave a Comment