ab 12.03.2017: Wiener Melange 178- 30 Min.

Sendereihe
Wienerlieder
  • Eine Wiener Melange 178
    30:00
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 60 Min.
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 30 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 60 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 30 Min
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 60 Min.
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 30 Min.
audio
7.2.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied- Tini Kainrath- 60 Min.
audio
7.2.2021 Tini Kainrath zu Gast bei Radio Wienerlied-30 Min.
audio
31.1.2021 Ferry Wunsch- 60 Min.
audio
31.1.2021 Ferry Wunsch- 30 Min.

Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Es kommt immer wieder vor, dass es zu einer Sendung von mir kein Thema und keinen Bezug gibt. Natürlich abgesehen dass es sich um Wiener-  und wienerische Lieder handelt. Unfair wäre es jetzt einzelne Interpreten besonders hervorzuheben, da sie alle in ihrer besonderen Weise sich um das Wienerlied verdient gemacht haben.
Auf den Internetseiten www.radiowienerlied.at und www.heurigenmusik.at, wo es übrigens auch Veranstaltungshinweise gibt, sind auch Gästebücher, wo ihr Eure Kommentare zu unseren Sendungen „Wienerlieder von gestern und Heute“ mit Erich Zib und meiner Sendung „Eine Wiener Melange“ hinterlassen könnt. Und wir freuen uns über jeden Eintrag
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer „Crazy Joe“
wiener-melange@gmx.at

Titel Komponist/Autor/Bearbeiter Interpreten
Am Kellerberg Lothar Steup, Erich Veegh Walter Heider
Die Kellerpartie J.M.Kratky, Erich Meder Maly Nagl, Lanner Terzett Haselbrunner
Heut bin i schwerelos Felix Lee, Franz Schweidler Radon- Gradinger
I red im Schlaf Loubé, Petzak, Welisch Stadlmayr- Kroupa
Es is alles net wahr Wolf Frank, Erich Veegh Wolf Frank
Seniorendrahrer Franz Zib Erich & Marion Zib
Weil i a alter Drahrer bin Joh. Sioly, Polhammer Fritz Imhoff
Wann i a Weinderl beiss Karl Loubé, Josef Petrak, E. Welisch Hans Moser, Wiener Schrammeln
Mama, geh bitte schau oba Karl Bazant Karl Mzik (Europa Charly), Vienna Trio
Vom Donaustrande Joh. Strauss Sohn Wiener Philharmoniker

Schreibe einen Kommentar