• Radio Inklusion Januar 2017
    126:17
  • MP3, 320 kbps
  • 289.04 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

„Behinderung entsteht, wenn Menschen mit Beeinträchtigungen in Wechselwirkung mit einstellungs- und umweltbedingten Barrieren an der vollen, wirksamen und gleichberechtigten Teilhabe gehindert werden“, so die UN-Behindertenrechtskonvention. Doch wie sieht gleichberechtigte Teilhabe aus?

Der Film „Inklusion – Eine Spurensuche“ beleuchtet das Thema Inklusion unter dem Dach des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Berlin. Welche Möglichkeiten der echten Teilhabe gibt es? Wie sieht diese Teilhabe im Alltag aus? Welche Hindernisse gibt es – sowohl in der Umgebung, also auch in den Köpfen der Menschen? Filmemacher Ralf Mischnick lässt in dem Film Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen zu Wort kommen und füllt den abstrakten Begriff der Inklusion mit Leben.

Im Rahmen des Themenschwerpunkts „Inklusion“, der uns seit einigen Sendungen begleitet, gibt es einen Mitschnitt des oben genannten Films. Außerdem Teil der heutigen Sendung: Die Wochenendplaylist von Co-Moderator Christopher, der sich wie gewohnt ein unterhaltsames, abwechslungsreiches Programm überlegt hat.