Ein ganz gewöhnlicher Jude – Die Kunstspielerei zeigt Charles Lewinskys Kammerspiel

Sendereihe
Radio Dispositiv
  • Ein ganz gewöhnlicher Jude
    56:58
audio
Berggasse 19 - Besuch im Sigmund Freud Museum (Radioversion)
audio
Berggasse 19 - Besuch im Sigmund Freud Museum (Podcastversion)
audio
Nächte der Philosophie - Studiogespräch mit Manfred Rühl und Leo Hemetsberger
audio
Patagonien
audio
Karim El-Gawhary: Repression und Rebellion
audio
Bus nach Bingöl - Richard Schuberth im Studiogespräch
audio
Arbeit statt Almosen - Literatur goes Crowdfunding
audio
ORACLE and SACRIFICE 1 oder die evakuierung der gegenwart
audio
MusicaFemina International - Weibliche Musikpraxis
audio
Leben verboten! Maria Lazars Roman in deutscher Erstausgabe (Podcastversion)

Ein engagierter Lehrer lädt Emanuel Goldfarb, Protagonist von Charles Lewinskys Einpersonenstück, als Zeitzeuge in seinen Unterricht. Doch der hat wenig Lust, sich bestaunen zu lassen, seine Absage gerät zur Abrechnung mit der Situation eines Juden im Nachkriegsdeutschland.

Premiere ist Freitag 20.01.2017 im Wiener Theater im Schaufenster, Gumpendorferstrasse 147. Live im Studio sind Jörg Stelling, Darsteller des Emanuel Goldfarb, und Beatrice Gleicher von der Kunstspielerei zu Gast.

Website Kunstspielerei
Website Beatrice Gleicher
Website Jörg Stelling

Lizenz: (CC) 2017 BY-NC-SA V4.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer, Wien

Schreibe einen Kommentar