Improvised – Das MAX BRAND Ensemble live im Studio

Sendereihe
Music Across
  • 21C Improvized - Das Max Brand Ensemble Live im Studio
    177:00
audio
Frank Zappa – Zum 80. Geburtstag
audio
Synesthetic4 – Jazz aus Wien
audio
In Memoriam T Lavitz
audio
Jimi Hendrix – Zum 50. Todestag
audio
Steve Vai zum 60. Geburtstag – Der Ausnahmegitarrist im Interview
audio
Domenico Scarlatti aus dem Wohnzimmer – Thessi Rauba live@home
audio
Ehrenamt – Ohne Geld ka Musi
audio
Ferdinand Weiss – Zum 87. Geburtstag
audio
Musik unter Quarantäne – Gemeinsam Radio machen und doch daheim
audio
Meister des Akkordeons – Bratko Bibič & Otto Lechner

3. Sondersendung (Erstausstrahlung live: 18. 12. 2016 bei ORANGE 94.0)

[Wiederholung am 22. 12. 2016]

Improvised – Das MAX BRAND Ensemble live im Studio

Das „Max Brand Ensemble“ wurde 2012 auf Initiative des Präsidenten der INÖK (Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen), Richard Graf, in künstlerischer Zusammenarbeit mit Christoph Cech, der auch Dirigent des Ensembles ist, gegründet. Namenspatron des Ensembles ist der österreichisch-amerikanische Komponist Max Brand (1896-1980), der 1980 in Langenzersdorf verstorben ist. Max Brand war ein Pionier auf dem Gebiet der elektronischen Musik. Er hat als einer der ersten ein elektroakustisches Studio eingerichtet und gemeinsam mit Fred Cochran und Robert Moog den Prototypen des Moog-Synthesizers gebaut. Und die Einbeziehung der elektronischen Musik in die „Neue Musik“ ist auch ein Schwerpunkt des „Max Brand Ensembles“.

Das „Max Brand Ensemble“ hat seit seinem Bestehen bereits zahlreiche zeitgenössische österreichische Komponisten und Komponistinnen zur Aufführung gebracht, auch international, und sich damit zu einem wichtigen Ensemble zur Förderung und Verbreitung „Neuer Musik“ aus Österreich etabliert.

Leider reicht der Platz im Radiostudio nicht aus, um dem gesamten Ensemble mit seinen etwa 20 Musikern und Musikerinnen eine Bühne zu bieten. Daher steht für diese Live-Sendung ein Improvisationskonzert mit einer kleineren Besetzung am Programm:

Annegret Bauerle – Flöte

Mario Rom – Trompete

Julia Purgina – Viola

Arne Kircher – Cello

Richard Graf – Gitarre

Johannes Kretz – Live-Eletronik

Wir dürfen also auf ein besonderes Improvisations-Konzert gespannt sein, bei dem es auch zwischendurch Interviews und Zuspielungen geben wird, in welchen sich die anwesenden Musiker und Musikerinnen dem Radiopublikum vorstellen. Lassen wir uns gemeinsam überraschen, wie sich der Abend entwickelt. Es darf jedenfalls höchstes musikalisches Niveau erwartet werden.

Zum Ausklang der Sendung sind Weihnachtslieder von Otto Lechner, Klaus Trabitsch & den Bethlehem Allstars zu hören.

Moderation & Produktion: Gernot Friedbacher

Schreibe einen Kommentar