Wochenrückblick Infomagazin FROzine vom 23. September 2016

Sendereihe
FROzine
  • wochenrückblick_finfin
    06:11
audio
NIX GEHT OHNE UNS!
audio
Beitrag: "Ich wünsch mir einen fraktionslosen Gemeinderat"
audio
Wege zum Baumschutzgesetz
audio
weltumspannend arbeiten-das entwicklungspolitische Magazin im ÖGB: 8. März - Monique Muhayimana
audio
24 Stunden für Menschlichkeit
audio
Beitrag: 24 Stunden für eine menschliche Asyl- und Migrationspolitik
audio
Innovative Arbeitsmarktpolitik? Langzeitarbeitslosigkeit und Prekarität
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4

Freitag, 16. September

Klaus Grininger , Verkehrs- und Stadtplanungssprecher der Grünen Linz, stellt im Rahmen einer Pressekonferenz eine Analyse des Linzer Radwegenetzes vor, um den Anteil an Radfahrer*innen bis 2020 zu verdoppeln. Michael Meschik vom Department für Raum-, Landschafts-, und Infrastruktur der Boku zeigt zahlreiche Gründe auf, weshalb die Regierungen dringend auf das Fahrrad setzen sollten.

Außerdem in der Sendung: Die Fahrenden Händlerinnen vermitteln Wissen auf performative Art. Diesmal geht’s im Rahmen einer Schiffahrt auf dem Traunsee. Ursula Kolar, CO-Geschäftsführerin von Fiftitu% im erzählt mehr über das Projekt.

https://cba.fro.at/324061

Montag, 19. September

Grundeinkommensinitiativen rufen zur 09. internationale Woche des bedingungslosen Grrundeinkommens auf. Die Sendung beleuchtet das Thema im ersten Teil aus der Sicht des Filmemachers Andi Haller, der über seinen neuen Film ,,Zero Crash“ spricht.

Im zweiten Teil geht es um Organisatorisches rund um die internationales Woche des Grundeinkommens.

https://cba.fro.at/324238

Dienstag, 20. September

Am Dienstag war persönliche Assistenz für Beeinträchtigte Thema des FROzine.

Was selbstbestimmt Leben bedeutet und wie sich der Alltag von Auftraggeber*innen und Assistent*innen gestaltet, wurde in der Sendung von Stefan Grieb und Edgar Hagmüller von der Persönliche Assistenz GmbH dargestellt.

https://cba.fro.at/324314

Mittwoch, 21. September

Am Mittwoch waren die Rapper Albert und Mattis von ,,Wös Rap Records“ im Studio zu Gast, um über die Stadt Wels, über Musik sowie die Veränderungen städtische Politik seit dem Amtsantritt Rabls zu sprechen.

https://cba.fro.at/324401

Donnerstag 22. September

Die Sendung, die von Teilnehmer*nnen der FRO Lehrredaktion gestaltet wurde, thematisierte selbstbestimmtes Reisen. Was Sicherheitsgefühl und Überwachung dabei für eine Rolle spielen, beleuchtete die Soziologin Gabi Rammer.

https://cba.fro.at/324485

Schreibe einen Kommentar