• FROzine06092016
    50:43
  • MP3, 256 kbps
  • 92.87 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Im FROzine vom 6. September 2016 geht’s um die 2. Helfer*innenkonferenz in OÖ, die am kommenden Samstag, 10. September stattfindet. Außerdem gibt’s in dieser Sendung ausführliche Infos über das Freiwilligenzentrum ULF in Linz.

 

Am Freitag, 2. September fand in der PostCity eine Pressekonferenz statt. Dabei wurde zur 2. Helfer*innenkonferenz in OÖ eingeladen, die am 10. September eben in der PostCity im Rahmen der Ars Electronica 2016 abgehalten wird.

Genau ein Jahr zuvor wurden die ersten durchreisenden Flüchtlinge in der PostCity untergebracht. Im Frühling 2016 gab es bereits die erste Helfer*innenkonferenz in OÖ. Seither haben sich die Aufgaben der und die Ansprüche an die Helfer*innen verändert. Der Fokus hat sich von den Notwendigkeiten der Erstversorgung zu Fragen nach Schulen, Ausbildungs- und Arbeitsplätzen verschoben.

Im Gespräch mit Sandra Hochholzer waren Rudi Anschober von den Grünen als Initiator der 2. Flüchtlingskonferenz, Nicole Sonnleitner als Leiterin von Zusammen Helfen in OÖ, die die Veranstaltung organisiert sowie Paul Reinthaler vom Roten Kreuz, der die Unterbringung der Flüchtlinge 2015 in der PostCity koordiniert hat.

 

Im zweiten Teil der Sendung geht’s um das Freiwilligenzentrum ULF in Linz. Den Beitrag haben unsere Kolleg*innen vom Freien Radio Salzkammergut gestaltet.

Erika Preissl im Gespräch mit Nicole Sonnleitner, der Leiterin des Landesfreiwilligenzentrums ULF in Linz, der Drehscheibe der Freiwilligenarbeit in OÖ.

Die cc-Musik in dieser Senung kommt von Tyrad -Listen-Jamendo – Empty, This und Struttin‘.

 

Durch die Sendung führt Sandra Hochholzer