Der letzte ALPEN ADRIA JAZZ CLUB!!! THE LAST ONE! Mit Michael ERIAN. ALPEN ADRIA JAZZ CLUB im Rahmen von TAKE THE JAZZ TRAIN am 1.9.2016

Sendereihe
TAKE THE JAZZ TRAIN – ALPEN ADRIA JAZZ CLUB
  • 20160901 AAJC The Last One_mit Michael Erian
    123:28
audio
35 JAHRE VEREIN INNENHOFKULTUR in einem TAKE THE JAZZ TRAIN Spezial!
audio
ALPEN ADRIA JAZZ CLUB im August: MERENEU PROJECT / MERETRIO / Enrico SAVA / Ferenc SNETBERGER
audio
A JAZZ TRIBUTE TO PINK FLOYD im ALPEN ADRIA JAZZ CLUB vom Juni 2016
audio
ALPEN ADRIA JAZZ CLUB im Mai 2016: 60* Wolfgang Puschnig - Homegrown / Emiliano Sampaio Mega Mereneu Project "Tourists" / Jazz Big Band Graz "True Stories"!
audio
Jazz aus Indonesien mit "simakDialog" im ALPEN ADIRA JAZZ CLUB im Rahmen von TAKE THE JAZZ TRAIN am 7. April 2016
audio
Benny Goodman - The Famous Carnegie Hall Concert 1938 // Michal Urbaniak Live Recording 1971 im ALPEN ADRIA JAZZ CLUB vom März 2016
audio
SOUNDS OF BOSSA NOVA & GILBERTO GIL Ao Vivo im ALPEN ADRIA JAZZ CLUB vom Februar 2016
audio
BIG BAND MUSIC im ALPEN ADRIA JAZZ CLUB im Rahmen von TAKE THE JAZZ TRAIN im Jänner 2016
audio
BILLY COBHAM "Spectrum 40 Live" im ALPEN ADRIA JAZZ CLUB im Dezember

Ja, es ist soweit, dass ist der letzte Alpen Adria Jazz Club, und dass zum siebenjährigen Jubiläum der Sendung! Und diesen moderiere ich gemeinsam mit Michael Erian, der auch mein Gast im ersten AAJC im September 2009 gewesen ist. Gemeinsam mit einigen Kollegen der Jazzabteilung vom Konservatorium in Klagenfurt wird er künftig „Konse-Jazz“ am ersten Donnerstag im Monat im Rahmen von Take The Jazz Train moderieren. Was er sich genau darunter vorstellt, wird er erzählen. Eine Übergabesendung, sozusagen!

Natürlich gibt es aber auch viel Musik in der Sendung zu hören, vor allem Musik, die Michael Erian in seiner Laufbahn als Jazzmusiker stark beeinflusst hat. In erster Linie hören wir John Coltrane, aber auch der ein oder andere Absolvent des Konservatoriums wird ebenso gespielt wie Miles Davies.

Vielen Dank für die jahrelange Treue!
And keep on swingin´!!!

Wolfgang Platzer

Schreibe einen Kommentar