• X Dream Geschichte der Drogenkultur
    37:37
  • MP3, 164.28 kbps
  • 44.21 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Das Bedürfnis des Menschen sein Bewusstsein zu erweitern, scheint fest verankert zu sein. Wirft man einen Blick in die unterschiedlichen Kulturen und Gesellschaften, scheint es, dass die meisten Menschen irgendeine Art von Drogen oder bewusstseinsverändernden Substanzen zu sich führen. Ob es nun Kaffee, Wein, Schlaftabletten, Zigaretten oder Marihuana is t- das Spektrum womit die normalen Lebenserfahrungen bereichert und erweitert werden ist vielfältig, und so scheint es, dass kaum eine Kultur auf den Genuss von Drogen verzichtet. Mike Jay, ein britischer Kulturhistoriker, schreibt in seinem Buch“ High Society“ sehr eindrücklich über die Geschichte und den Kult der Droge. In dieser Radiosendung werden spezielle Passagen zum Thema ‚Droge als Kulturphänomen‘ dem Buch entnommen und vorgestellt.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
30. August 2016
Veröffentlicht am:
30. August 2016
Thema:
Kultur
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
RedakteurInnen:
Beate Pauzenberger, Michaela Schröckenfuchs
Zum Userprofil
avatar
Elisabeth Neubacher
elisabeth.neubacher (at) radio-b138.at
4560 Kirchdorf