Sein Kampf – Irene Harands Antwort an Hitler

Podcast
Radio Dispositiv
  • Irene Harand - Sein Kampf
    56:41
audio
Artificial Intelligence, Machine Learning & Digital Humanism - Julia Neidhardt und Stefan Woltran im Studiogespräch
audio
Zurück in die Herkunft - Markus Köhle auf Nabelschaulauf zu seinen Quellen
audio
Die Gerissene - Eva Schörkhuber im Gespräch über ihren jüngsten Roman
audio
Vinko Nino Jaeger: Holzskulpturen selbst gemacht - Queere Notizen vom schreibenden Körper
audio
Erdbeeren und Musik - Birgit Denk über ihr jüngstes Album
audio
Ada & Zangemann - Ein Märchen über Software, Skateboards und Himbeereis
audio
Tagebuch eines Windreisenden - Volkmar Mühleis im Gespräch
audio
Doors & Corners - DeepSec Conference 2021
audio
Nächte der Philosophie 2021 - Anna Gius und Leo Hemetsberger im Studiogespräch
audio
netzzeit 2021 out of control - Nora und Michael Scheidl im Studio zu Gast

1935 veröffentlichte die Autorin Irene Harand im Selbstverlag ‚Sein Kampf. Antwort an Hitler‘, eine detaillierte und in ihren Warnungen geradezu prophetisch anmutende Analyse des Nationalsozialismus. Der Kunstraum Ewigkeitsgasse brachte dieses einzigartige Zeitdokument nun als Nachdruck heraus. Alfred Woschitz vom Kunstraum Ewigkeitsgasse spricht zu Hintergründen und aktueller Bedeutung.

Website Die2
Facebook Kunstraum Ewigkeitsgasse
Wikipedia Irene Harand

Lizenz: (CC) 2016 BY-NC-SA V3.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer, Wien

Schreibe einen Kommentar