• Frozine 25072016
    44:41
  • MP3, 184.79 kbps
  • 59.08 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Ein Studiogespräch, ein Text über Sigi Maron und ein Beitrag der Wissenschaftsredaktion, eine jedenfalls abwechslungsreiche Sendung zu Wochenbeginn:

Sommer – Benefizkonzerte „Rock das Dach“zugunsten des Flüchtlingswohnheims Rudolfstraße

Das Flüchtlingswohnheim und dessen Betreiberin, SOS Menschenrechte, benötigen weiterhin dringend Mittel zur Sanierung des Hauses. Zu diesem Zweck, und auch das Nützliche mit dem Angenehmen verbindend, veranstaltet SOS Menschenrechte in Kooperation mit  Linzer Kulturbars ab kommendem Freitag 6 Konzerte, mit freiwilliger Spende beim Eintritt.

Den Abschluss bildet ein großer Konzertabend im Linzer Posthof.

Das Programm dieser Konzertreihe ist nachzulesen unter http://www.sos.at/index.php?id=17

Informationen zur bereits laufenden Kampagne „Dach über dem Kopf“ finden sich unter: http://www.sos.at/index.php?id=177

Leider ging beim Aufzeichnen der Sendung etwas schief, die ersten 2:41 Minuten der Sendung mit der einleitenden Moderation bzw. der Begrüssung des Studiogasts wurden nicht mitaufgezeichnet und konnten auch nicht anderweitig hörbar rekonstruiert werden. Ich habe Sarah Kotopulos eingangs kurz vorgestellt und meine erste Fragen an sie bezogen sich auf das Haus in der Rudolfstraße und damit auch auf die Kampagne „Dach über dem Kopf“, die ja letztlich auch den Rahmen für die dann vorgestellten Konzerte bildet.

Die vorliegende nachzuhörende Aufnahme beginnt etwa 40 Sekunden, nachdem Sarah Kotopulos begann, meine Einstiegsfrage zu beantworten. Sie führte dabei u.a. aus, dass das Wohnheim jedenfalls am Standort bleibt bzw. auch kein Neubau geplant ist. 

Im Gespräch mit Sarah Kotopulos kam dann die Konzertreihe zur Sprache und daran anschließend auch die aktuelle Situation des seit 1996 betreuten Flüchtlingswohnheims, in dem derzeit etwa 60 Menschen leben. Welche Hilfestellungen sind abseits von Geldleistungen möglich oder nötig? Gibt es mittelfristig eine Perspektive für den gesicherten Erhalt des Hauses oder wird sich das aufgezwungene Dahinwurschteln fortsetzen?

Sigi Maron lebt weiter* (für Sigi Maron, 1944 – 2016, posthum), ein Text von Erich Klinger.

Ergo Express – Meldungen aus den Wissenschaften: In der Rubrik „Ergo Express“ geht es in den ersten drei Kurzbeiträgen um Vögel: Die evolutionäre Entwicklung ihrer Flugfähigkeit, den Sehsinn der Kolibris und das soziale Lernverhalten von Raben. Das letzte Thema kommt aus dem Bereich der Mathematik und handelt von der Lösung einer gut 30 Jahre alten Aufgabe.

Der für diese Sendung geplante Beitrag der Lehrredaktion – ein Feature von Tom über die Österreichische Fahrradbotinnenmeisterschaft ging im Labyrinth von Radio FRO verloren, war also nicht auffindbar und wird daher außertourlich und inhaltlich durchaus passend am 16. August in der Sendereihe Wegstrecken ausgestrahlt. 

Moderation der Sendung: Erich Klinger.

Musik: Feather Drug, Sigi Maron & Rocksteady Allstars, Sigi Maron und Band.

 

*Links zu Sigi Maron bzw. zu in meinem Text Erwähnung findenden Seiten/Artikeln:

Wikipedia-Eintrag zu Sigi Maron: https://de.wikipedia.org/wiki/Sigi_Maron

Sigi Marons Homepage www.maron.at

Robert Rotifers Betrachtungen zum musikalischen Werk Marons: http://fm4.orf.at/stories/1772098/.

Ein von Sebastian Fasthuber geführtes Interview mit Maron, veröffentlicht anlässlich des Erscheinens von „Dynamit und Edelschrott“, nachzulesen im Archiv von music austria: http://www.musicaustria.at/ich-habe-die-alterswut-sigi-maron-im-mica-interview/.

Martin Blumenau zu Maron: http://fm4v2.orf.at/blumenau/208234/main

Spielräume Ö1, 22. Juli 2017, gestaltet von Astrid Schwarz, noch bis 29.7. nachzuhören unter http://oe1.orf.at/programm/443136

Fremdmaterial in Frozine 25072016
Piano 37 bis by Feather Drug (cc-by)
Wos is heid fia dog by Sigi Maron & Rocksteady Allstars (cc-by)
Text: Sigi Maron lebt weiter by Erich Klinger (cc-by)
warum feiern mia net by Sigi Maron & Band (cc-by)
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
25. Juli 2016
Veröffentlicht am:
28. Juli 2016
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Claus Harringer, Erich Klinger
Zum Userprofil
avatar
Erich Klinger
erich.klinger (at) servus.at
4020 Linz