Unbewusst – Die Lust am freien Sprechen: ‘Ein psychoanalytischer Blick in die Zukunft – Transhumanismus, KI und Superintelligenz’

Podcast
Unbewusst – Die Lust am freien Sprechen
  • ORANGE 94.0 Logging 2016-07-13 20:00
    59:59
audio
Ein letztes Mal Unbewusst - Die Lust am freien Sprechen
audio
Unbewusst - Die Lust am freien Sprechen: 'Psychoanalytische Hypnosetherapie'
audio
Unbewusst - Die Lust am freien Sprechen: 'Wie kann Psychoanalyse Ihren Beruf lustvoller machen?'
audio
Unbewusst - Die Lust am freien Sprechen: 'Psychoanalytisches Arbeiten mit Jugendlichen'
audio
Unbewusst - Die Lust am freien Sprechen: 'Psychoanalytisches Arbeiten mit Kindern'
audio
Unbewusst - Die Lust am freien Sprechen: 'Psychoaalytische Erkenntnisse zur Schwangerschaft'
audio
Unbewusst - Die Lust am freien Sprechen: 'Alter und Psyche'
audio
Unbewusst - Die Lust am freien Sprechen: 'Das Spannungsfeld Psychoanalyse und Justiz'
audio
Unbewusst - Die Lust am freien Sprechen: 'Psychoanalyse als Kind von Aufklärung und Romantik'
audio
Unbewusst - Die Lust am freien Sprechen: 'Träume: Hüter des Schlafes, der Königsweg zum Verständnis des Unbewussten?'

Diskutiert wird mit dem Philosophen Thomas Heindl über die Bedeutung der KI/Superintelligenz für die Menschheit, welche (unbewussten) Motive hinter der Sehnsucht stecken, das Menschliche zu transzendieren.
Jene Sendung wird, beginnend bei Sigmund Freuds Todestriebtheorie, über den Vatermord bis hin zur Frage nach dem Wesen der Existenz führen.
Eine kleine psychoanalytische Reise in die Zukunft.

Thomas Heindl ist Philosoph, TV Produzent und Eventmanager. Seit 2001 ist er in der Medienbranche tätig. Ab 2011 produzierte er das TV-Magazin Kostbar. TV für diverse Sender in Deutschland und Österreich. Die Serien-Doku „Bohemian Life“, rund um die Wiener Schule des Phantastischen Realismus, veröffentlichte er auf dem Online-Kunstmagazin Spykeheels.com. Ab 2013 studiert er Philosophie an der Universität Wien, und widmet sich dabei intensiv den Bereichen Interaktionstheorie, Transhumanismus und dem Multiversum. Auf seinem Blog www.interaktionstheorie.org, sowie in diversen Zeitungen und Fachmagazinen, veröffentlichte er Texte und Essays.

In Zusammenarbeit mit dem Wiener Psychoanalytiker: http://www.derwienerpsychoanalytiker.at/index.php?eid=51

https://www.facebook.com/UnbewusstdieLustamfreienSprechen/

http://www.interaktionstheorie.org

1 Kommentar

  1. Der “Unsterblichkeitswunsch”//(Wunsch/Phantasie, nicht limitiert zu sein) des Menschen wird nur angerissen; der mangelnde Ich- Apparat, wie man sagen könnte, ein regulierendes Ich-Bewusstsein, machen die SI oder KI doch einem zahnlosen Tiger. Erst wenn “Maschine zu Mensch” wird, wird es doch erst gefährlich, wie die letzte Anruferin quasi andeutet. Ich erkenne, dass der eingeladene Sprecher dies auch weiß, er verweigert aber einen aussagekräftigen Bezug zur Psychoanalyse. Diese kann ja diesen Zahn recht schnell ziehen, oder?

    Reply

Leave a Comment