Buchtipp 58: Rolf Lissy – “Die Schweizermacher – und was die Schweiz ausmacht”

Podcast
Buchtipps von und mit Urs Heinz Aerni
  • 58_Rolf_Lissy_Buchtipp_2016_05_03
    08:48
audio
Buchtipp 78: Monika Lustig - Schaffen als Verlegerin
audio
Buchtipp 77: Li Mollet – und jemand winkt
audio
Buchtipp 76: Claudia Puhlfürst – Keiner kennt die Wahrheit. Mysteriöse ungelöste Fälle
audio
Buchtipp 75: Alexander Günsberg – Tanz der Vexiere
audio
Buchtipp 74: Rebecca Heinrich - Aus gegebenem Anlass
audio
Buchtipp 71: Sybille Ciarloni - Bernstein und Valencia
audio
Buchtipp 72: Sabina Altermatt und Christof Gassers
audio
Buchtipp 73: Martin Liechti - Aphorismen + Notate
audio
Buchtipp 70: Meret Gut - Einen Knochen tauschen wir
audio
Buchtipp 69: Jürgen und Thomas Roth - Kritik der Vögel. Klare Urteile über Kleiber, Adler, Spatz und Specht

Die Schweizermacher – Und was die Schweiz ausmacht

Rolf Lyssy im Gespräch

Zum Buch:

»Die Schweizermacher« – noch immer der erfolgreichste Schweizer Film – hat Geschichte geschrieben. Die bald vierzigjährige Komödie ist das hierzulande seltene Beispiel patriotischer Selbstironie. Sie hat nicht nur ein ganzes Land über sich lachen lassen, sondern auch dessen Selbstbewusstsein verändert. Zum Besseren; mindestens teilweise.

Am 25. Februar 2016 feiert Rolf Lyssy seinen 80. Geburtstag. Weggefährten des Filmemachers wie Emil Steinberger, Xavier Koller, Charles Lewinsky, Dominik Bernet oder Georg Kohler schenken ihm zu seinem runden Geburtstag eine Hommage in Form eines Buches. Fundierte Beiträge zu Fragen wie »Was macht die Schweiz aus?« und »Wieso hat(te) der Film einen solch riesigen Erfolg?«, persönliche Anekdoten über den Film und Regisseur sowie viele Fotos beleuchten den Film, die Themen Schweizer-Sein-und-Werden und die Schweiz des letzten halben Jahrhunderts in verschiedenen Facetten.
Rolf Lyssy:

Rolf Lyssy (* 25. Februar 1936 in Zürich) ist ein Schweizer Filmregisseur. Sein bekanntester Film ist Die Schweizermacher. Zusammen mit Thomas Koerfer, Kurt Gloor, Fredi M. Murer, Markus Imhoof und Daniel Schmid gilt Rolf Lyssy als einer der Mitbegründer des “jungen” Deutschschweizer Spielfilms.

Leave a Comment