Lernt fliegen: Ligia Loretta, Sängerin

Sendereihe
Das rote Mikro: Musikerportraits
  • Lernt fliegen: Ligia Loretta, Sängerin
    59:57
audio
Neue Alben von Aniada a Noar und Broadlahn
audio
Lieder, beim Gehen entstanden: Silverfuchs
audio
Da capo! Portrait der Sängerin AnneMarie Höller
audio
Sophisticated Pop: Spaemann & Bakanic
audio
Portrait Sina Shaari, Gitarrist und Oudspieler
audio
Zarte Lieder über Frauen, Experimente mit Cello
audio
Berührend zart: Tjaša Fabjančičs Miniaturen
audio
Ausblick auf das folk.art-Festival 2020
audio
Neue Jazz-Alben von Gina Schwarz und Florian Klinger
audio
Da capo! Der ganze Tag ist Musik: Duo Fortis

Zur Person: Eigentlich ist sie Wissenschaftlerin und forscht über Fraktale. Ihre zweite, mindestens ebenso große Leidenschaft gilt der Musik. Nun hat die gebürtige Rumänin, die in Graz lebt, ihr Herzensprojekt verwirklicht und eine CD mit eigenen Liedern veröffentlicht, instrumental unterstützt von namhaften Musikern der heimischen Szene. „Learning to Fly“ enthält 13 Lieder, die die vielfach begabte Ligia Loretta in vier verschiedenen Sprachen singt.

Sendungsinhalt: Ligia Loretta erzählt von ihrer Kindheit in Temeswar, der Zeit am Gymnasium, als ihr Interesse an Mathematik  erwachte, von den dramatischen Tagen, als der rumänische Diktator Ceausescu gestürzt wurde, davon, wie sie in Graz gelandet ist und natürlich von ihrer Musik.

Links: Ligia Lorettas Homepage, Interview im Radio Temeswar (Februar 2016)

Schreibe einen Kommentar