• Radio Netwatcher vom 26.2.2016 International - Dr. Helmut GRAUPNER, im Rahmen der Fachtagung "SEX 2.0 - SEXUALITÄTEN, INTIMITÄTEN UND BEZIEHUNGEN IM ZEITALTER NEUER MEDIEN", 19.-20. April 2013, Wien
    60:37
  • MP3, 320 kbps
  • 138.76 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Vortrag von Dr. Helmut GRAUPNER, im Rahmen der Fachtagung „SEX 2.0“

Dr. Helmut GRAUPNER, im Rahmen der Fachtagung „SEX 2.0 – SEXUALITÄTEN, INTIMITÄTEN UND BEZIEHUNGEN IM ZEITALTER NEUER MEDIEN“, 19.-20. April 2013, Wien

Bewirkt das postmoderne Medium einen Rückfall in voraufklärerisches Strafrecht?

Dr. Helmut GRAUPNER, Co-Präsident der ÖGS über Sex 2.0

INTERNETSEX KANN IHRE FREIHEIT GEFÄHRDEN
Bewirkt das postmoderne Medium einen Rückfall in voraufklärerisches Strafrecht?

Der wichtige Kampf gegen Kinderpornografie und andere sexuelle Ausbeutung, insbesondere im Internet, bewirkte völlig berechtigte und längst überfällige Maßnahmen, führte darüber hinaus aber auch zu gesetzlichen Regelungen, die weder mit Kindern noch mit Pornografie oder Ausbeutung etwas zu tun haben, und zu grundrechtlich höchst bedenklichen strafgerichtlichen Praktiken. Der Vortrag präsentiert einen Überblick über aktuelle Entwicklungen, die, ähnlich wie im Kampf gegen den Terror, seit der Aufklärung mühsam errungene Strafrechtskonzeptionen über Bord werfen, fundamentale Grundrechte gefährden oder verletzen und das verfolgte Ziel (hier: die Bekämpfung sexueller Ausbeutung) dabei nicht einmal fördern sondern in Wahrheit konterkarieren.

quelle: http://www.courage-beratung.at/fachtagung/programm#data18

Playlist / Bonustrack:

Fear of Ghosts – Machine Lullaby 1

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radio Netwatcher
Produziert am:
26. Februar 2016
Veröffentlicht am:
26. Februar 2016
Thema:
Politik Technologie Politik
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Manfred Krejcik
Zum Userprofil
avatar
Manfred Krejcik
manfred.krejcik (at) netwatcher.at
A-1037 Wien