• Beitrag Kulturpass Diagonale
    04:12
  • MP3, 320 kbps
  • 9.64 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

ANMOD: Frühlingszeit ist in Graz jedes Jahr ´Diagonale´- Zeit. Doch woher meist das Geld für diese und ähnliche Veranstaltungen nehmen, in Zeiten ständig steigender Wohn – und Lebensmittelkosten? Dafür gibt es die Aktion ´Hunger auf Kunst und Kultur´. Sie arbeitet auch heuer wieder mit der ´Diagonale – dem Festival des Österreichischen Films´ zusammen, um Menschen, die nur wenig Einkommen haben, einen oder mehrere Film-Besuche zu ermöglichen. Näheres erfährt ihr nun von Irene. Sie hat den folgenden Beitrag zum sogenannten ´Kulturpass´, besonders in Hinblick auf die ´Diagonale´, gestaltet:

ABMOD:
Die Eintrittskarten für die Diagonale-Veranstaltungen erhalten Kulturpass-BesitzerInnen ab Mittwoch, 02. März, an der Hauptkassa im Kunsthaus Graz, von 10 bis 18 Uhr. Es empfiehlt sich naturgemäß, möglichst früh Karten zu kaufen, da diese sehr begehrt sind und auch das Kontingent an freien Karten äußerst gut angenommen wird.
Weiteres, auch zur im Beitrag angesprochenen Ermäßigungs-Aktion der Holding-Graz-Linien bei der Diagonale, findet ihr auf www.diagonale.at. Die Homepage zum ´Kulturpass´ könnt ihr euch unter ´Hunger auf Kunst und Kultur´ ansehen.

Und noch gleich eine Info: Bei der Diagonale gilt weiters: ´Refugees welcome´. Gemeinsam mit Caritas Steiermark, Megaphon und anderen Institutionen stellt die Diagonale Flüchtlingen ein Ticketkontingent gratis zur Verfügung.

Produziert am:
24. Februar 2016
Veröffentlicht am:
24. Februar 2016
Thema:
Politik
Sprachen:
Tags:
, , , , , , ,
RedakteurInnen:
Irene Meinitzer
Zum Userprofil
avatar
Radio Helsinki Verein Freies Radio Steiermark
vonunten (at) helsinki.at
8010 Graz