ANGST

Sendereihe
W.I.R. Wissen – Interpretieren – Reflektieren
  • 2016.01.25_1600.00-1659.25__WIR_Wissen
    59:24
audio
Rechtliche Aspekte der Kunst
audio
Comics mit Gerri Herrmann
audio
Radiostammtisch W.I.R. Dezember 2018
audio
Wir waren so frei ...
audio
Kunst zum Sehen und Hören / Eva Hackenberg
audio
Geschichten und Informationen zu Teppichen aus aller Welt
audio
Was ist Kultur?
audio
Symbole in der Malerei und in der Kunst allgemein ...
audio
w.i.r. der „Kunst- und Kultur-Stammtisch
audio
w.i.r. der Radiostammtisch “Kunst und Kultur“ im Oktober

Angst ist ein ständiger Begleiter. Wir erleben tag-täglich die verschiedensten Ausprägungen von Angst.

Wie und warum Ängste entstehen, die oft nur ganz diffus vorhanden sind und viele Bereiche des Lebens betreffen versuche wir hier etwas zu erhellen.

Dabei bedanke ich mich für die Unterstützung von Univ. Prof. Dr. Frank Wilhelm, Institut für Psychologie an der Uni Salzburg und

bei Mag. Alan Schink, Institut für Soziologie an der Uni Salzburg.

Und um ein Beispiel diffuser Ängste konkreter besprechen zu künnen wählten wir ein Beispiel, das unsere Gesellschaft nachhaltig ändern könnte: die Gesellschaftsform des Matriarchats. Als Gast und Fachfrau für dieses Thema konnte ich Frau Renate Fuchs-Haberl gewinnen, die sehr anschaulich die Vorteile an Hand von Beispielen zeigen konnte, aber auch die Ängste erklären konnte, die eine so einschneidende Gesellschaftsänderung mit sich brächte. Ihr Engagement in dieser Beziehung ist groß und wert, sich damit auseinander zu setzen. www.wildmohnfrau.at

Schreibe einen Kommentar