669. radio%attac – Sendung, 04. 01. 2016

Sendereihe
radioattac
  • 669
    29:43
audio
925. radio%attac-Sendung, 22.02.2021
audio
924. radio%attac – Sendung, 15.02.2021
audio
923. radio%attac – Sendung, 08.02.2021
audio
922. radio%attac – Sendung, 01.02.2021
audio
921. radio%attac - Sendung, 25. 01. 2021
audio
920. radio%attac - Sendung
audio
919. radio%attac - Sendung
audio
918. radio%attac - Sendung, 04.01.2020
audio
917. radio%attac - Sendung, 28.12.2020
audio
916. radio%attac – Sendung, 21.12.2020

1. Staatsschutz – Geheimdienst
Ende Jänner soll im Parlament das umstrittene, neue Staatsschutzgesetz beschlossen werden. Dieses Gesetz bringt eine massive Einschränkung von Bürger*innen-Rechten und würde weitreichende Konsequenzen für Aktivist*innen und aktivistische NGOs bedeuten.
AKVorrat und Attac beschäftigen sich mit den Auswirkungen auf Aktivistinnen und Aktivisten. Aus diesem Anlass sprachen wir mit Martin Mayr, IT-Spezialist und Vorstandmitglied von attac Österreich.
AKVorrat und Attac, möchten die möglichen Auswirkungen des neuen Gesetzes in einem Workshop beleuchten.
Dienstag, 12. Jänner, um 18:30 im WUK in der Währinger Straße 59
https://www.staatsschutz.at/

2. Amelie Lanier
Kapital, Geld und Grundeigentum – das sind Grundbegriffe, zu denen Amelie Lanier seit ca. 20 Jahren forscht und publiziert. Angefangen hat alles mit der „Wende“ und den Privatisierungen in den ehemaligen „Ostblockländern“. Das hat Ihr Interesse geweckt, nämlich, wie funktionierende, entwickelte Volkswirtschaften zerstört werden. Mit ihr sprach Judit Kovacs.
Das gesamte Gespräch gibt es auf Radio Orange in der Sendereihe „Menschen, die schreiben …“ nachzuhören.
http://o94.at/radio/nachhoeren/ 

Schreibe einen Kommentar