VON UNTEN Gesamtsendung vom 2.12.2015

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • vu_gesamt_2015-12-02
    29:37
audio
30:00 Min.
Masomah Regl zu Afghanistan | Korruptionsbekämpfung in Österreich | Fracking und Flüssigerdgas
audio
30:00 Min.
Letzte Chance: Unterstützt das Black Voices Volksbegehren | Konsumkritik: Verein "Werbefrei" fordert eine werbefreie Stadt
audio
30:00 Min.
Afromäßig österreichisch | Brücken bauen – raus aus der Isolation | Seapunks bauen ein Schiff
audio
30:00 Min.
Bäuerliche Solidarität mit ukrainischen Kleinbäuer:innen | Rassismus gegen Romn:ja auf der Flucht | Sichere Kommunikation und Aktivismus
audio
29:24 Min.
Internationaler Tag der Roma | Wie über rechtsextreme Prozesse sprechen
audio
30:01 Min.
Wahlen in Ungarn: Sieg für Orbans Partei | Kriegsdienstverweigerung in Russland, Belarus und der Ukraine
audio
29:20 Min.
"Mr. Bond": Nazirapper aus Kärnten vor Gericht | Grazer Grundwehrdiener: Unterstützung für Nazi-Rapper "Mr. Bond"
audio
04:44 Min.
Grazer Grundwehrdiener: Unterstützung für Nazi-Rapper "Mr. Bond"
audio
12:21 Min.
"Mr. Bond": Nazirapper aus Kärnten vor Gericht
audio
30:01 Min.
En commun: „Raus aus der Ohnmacht – eine andere Welt ist möglich!“ | Antisemitismus auf Corona-Demos | Hunger.Macht.Profite

#Meldungen

#Racial Profiling an EU-Außengrenzen
Seit dem 19. November dürfen nur noch Refugees aus Syrien, Afghanistan und dem Irak durch das Tor zur Balkanroute, für andere Flüchtlingsgruppen ist die griechisch-mazedonische Grenze bei Idomeni Endstation. Sie werden willkürlich und diskriminierend als „Wirtschaftsflüchtlinge“ eingestuft und seit zwei Wochen nicht mehr durchgelassen. Die Situation der blockierten und gestrandeten Flüchtlinge spitzt sich zu: Sie campieren zum Teil unter freiem Himmel bei widrigen Wetterverhältnissen und mangelnder Versorgung. Und sie wehren sich gegen diese stigmatisierende und rassistische Grenzpolitik: mit Hungerstreiks und anderen Protestformen.
Aus diesem Grund hat Alina mit Luka Juranić von Are You Syrious über die rassistischen Vorgänge an den Grenzübergängen am Balkan gesprochen und welche Position seine Organisation dabei einnimmt.

#SchauSchallFestival 2015 in Graz
Beste Nahrung für unseren Seh – und Hörsinn: Das bietet das schauschallfest nun auch in seiner vierten Ausgabe demnächst in Graz. So wird es an drei Tagen eine Klanginstallation, eine szenische Lesung und ein Konzert geben. Zum ersten Mal
wird das ambitionierte schauschallfest außerdem mit dem nicht minder hochmotivierten Interpenetration-Festival eine Zusammenarbeit eingehen. Irene hat mit der Begründerin des Schauschallfests vorab gesprochen und den folgenden Beitrag gestaltet.

#Aktivismusnews
u.a. Nachschau zum Aktionstag System Change Not Climate Change

 

Schreibe einen Kommentar