• Panoptikum Bildung - Demokratie in der Krise, Krise in der Demokratie
    56:18
  • MP3, 256 kbps
  • 103.1 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Thesen zu einem „New Deal“ für Europa – ein Studiogespräch mit Dr. Stephan Schulmeister
Krisen und ihre Auswirkungen auf das Gemeinwesen standen im Mittelpunkt der Beratungen bei den „Kärntner Gesprächen zur demokratiepolitischen Bildung“ am 22. Oktober 2015 in der Kärntner Arbeiterkammer. Im Fokus der Reflexionen stand die Frage, wie sich die aktuellen Krisenerscheinungen auf unterschiedliche gesellschaftliche Bereiche wie Kultur, Gesundheit, Soziales, Bildung und Arbeitsmarkt auswirken.
Faktum ist, dass die politischen Maßnahmen zu einschneidenden Brüchen im demokratischen Gemeinwesen führen. Verfehlte Aktivitäten gefährden den gesellschaftlichen Grundkonsens. Die Auswirkungen: Eine Polarisierung von Arm und Reich, der Abbau von Bürger- und Arbeitnehmerrechten und die Abschaffung demokratischer Errungenschaften.
Im Studiogespräch analysiert der Wirtschaftsforscher Dr. Stephan Schulmeister die Denkmuster des neoliberalen Weltverständnisses, die Strategien einer finanzkapita-listischen Vorherrschaft und die Auswirkungen der Austeritätspolitik auf das demo-kratische Gemeinwesen. Er verweist auf eine sozial verträgliche Krisenlösungen und einen „New Deal“ für Europa.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
20. November 2015
Veröffentlicht am:
27. November 2015
Ausgestrahlt am:
20. November 2015, 18:00
Thema:
Politik
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Heinz Pichler
Zum Userprofil
avatar
radio Agora 105,5
music (at) agora.at
9020 klagenfurt