• Winker_Care Revolution
    60:00
  • MP3, 128 kbps
  • 54.93 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Am 21.Oktober lud die IL Graz zum Vortrag und anschließender Diskussion mit Gabriele Winker. Dabei ging es vor allem um ihre 2015 im Transcript Verlag erschienen Publikation „Care Revolution. Schritte in eine Solidarische Gesellschaft“.

In ihren Ausführungen bringt Gabriele Winker Care Arbeit in Verbindung mit Krise. Viele Menschen geraten beim Versuch, gut für sich und andere zu sorgen, an die Grenzen ihrer Kräfte. Was als individuelles Versagen erscheint, ist jedoch Folge einer neoliberalen Krisenbearbeitung. Deshalb benötigt es einen grundlegenden Perspektivenwechsel.

Die Autorin stellt Schritte hin zu einer solidarischen und bedürfnisorientierten Gesellschaft zur Diskussion. Ziel ist eine Welt, in der nicht nicht Profitmaximierung, sondern die Bedürfnisse der Menschen im Zentrum stehen. VON UNTEN hat mit Gabriele Winker im Anschluss an die Veranstaltung gesprochen.

Gabriele Winker ist Sozialwissenschafterin, sie lehrt und forscht an der Uni Hamburg. Ausserdem ist sie Mitbegründerin des Feministischen Instituts Hamburg.

Link zum Care Revolution Netzwerk (D)