• 56_christoph_pfluger_2015_11_03
    09:51
  • MP3, 128 kbps
  • 9.03 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Christoph Pfluger: Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden. edition Zeitpunkt, 2015.

Mit legalen und demokratischen Methoden ist das globale Finanzsystem nicht mehr zu retten. Zu diesem Schluss kommt Christoph Pfluger in seinem soeben erschienenen Buch «Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden».
Es ist schwierig, einen Irrtum zu erkennen, den alle teilen. Dies zeigt sich in grandioser Deutlichkeit an unserem Geld, sagt der Schweizer Journalist, der schon zahlreiche Beiträge über die Ungleichgewichte im Geldwesen veröffentlicht hat.
Christoph Pfluger hält eine grundlegende Neuordnung des Geldsystems für unumgänglich, dann allerdings auf demokratischer Basis. Mit seinem Buch will er das dafür nötige Wissen allgemein verständlich vermitteln, in eingängiger, bisweilen scharfer Sprache. Ein Thema, das wohl Debatten auslösen wird.

CHRISTOPH PFLUGER ist Journalist, Verleger und Herausgeber des Magazins ZEITPUNKT, einer Zweimonatszeitschrift „für intelligente Optimistinnen und konsturktive Skeptiker“. Er lebt in Solothurn, in der Schweiz.

Urs Heinz Aerni im Gespräch mit Christoph Pfluger.