• campopatovac
    01:34
  • MP3, 192 kbps
  • 2.16 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Eine Festung Europa fordert die österreichische Innenministerin, um zu verhindern, dass zur Flucht gezwungene Menschen in Österreich nach Schutz suchen. Dass in den letzten Jahren bereits tausende Menschen beim Versuch nach Europa zu gelangen zu Tode gekommem sind, ist offenbar nicht Festung genug. Die derzeit am aussichtsreichsten erscheinende Fluchtroute führt bekanntlich über Serbien, Kroatien, Slowenien und Österreich Richtung Deutschland. Allerdings weise Slowenien schwarze Menschen an den Grenzen zurück, berichtet eine Aktivistin im Gespräch mit Dani von der Von-unten-Redaktion bei Radio Helsinki in Graz.

Originalbeitrag: http://cba.fro.at/299341