Wörtlich – Robert Schindel

Sendereihe
Wörtlich
  • DR0000_0075.mp3
    66:59
audio
Wörtlich - Rainer Danzinger
audio
Wörtlich – Fred Luks
audio
Wörtlich – Gregor Mayer
audio
Wörtlich – Caspar Einem
audio
Wörtlich – Shalini Randeria
audio
Wörtlich – Thomas Seibert
audio
Wörtlich – Isolde Charim
audio
Wörtlich – Rudi Gelbard
audio
Wörtlich – Matthias Strolz
audio
Wörtlich – Wilhelm Droste

Ein Gespräche über Jugend, Kommunismus, Glaube, Judentum und Identität

Robert Schindel wurde im April 1944 in Bad Hall geboren. Seine beiden Eltern wurden im selben Jahr als Angehörige des kommunistischen Widerstands gegen das NS-Regiem verhaftet. Die Fürsorgerin Franziska Danneberg-Löw und die Kinderschwester Mignon Langnas verhinderten seine Deportation in die Konzentrationslager.

In diesem Gespräch erzählt er über seine Kindheit und Jugend im Wien der Nachkriegszeit, die Jahre der Studentenbewegung, seine Auseinandersetzung mit dem Kommunismus, der Frage der Selbstidentifikation und das Schreiben.

 

Werke

  • Ohneland. Gedichte vom Holz der Paradeiserbäume., Frankfurt am Main 1986
  • Geier sind pünktliche Tiere. Gedichte, Frankfurt am Main 1987
  • Im Herzen die Krätze. Gedichte, Frankfurt am Main 1988
  • Ein Feuerchen im Hintennach. Gedichte 1986–1991, Frankfurt am Main 1992
  • Gebürtig. Roman, Frankfurt am Main 1992
  • Die Nacht der Harlekine. Erzählungen, Frankfurt am Main 1994
  • Gott schütz uns vor den guten Menschen. Jüdisches Gedächtnis – Auskunftsbüro der Angst., Frankfurt am Main 1995
  • Immernie. Gedichte vom Moos der Neunzigerhöhlen., Frankfurt am Main 2000
  • Nervös der Meridian. Gedichte, Frankfurt am Main 2003
  • Zwischen dir und mir wächst tief das Paradies. Liebesgedichte, Frankfurt am Main/ Leipzig 2003
  • Fremd bei mir selbst. Gedichte, Frankfurt am Main 2004
  • Kassandra. Roman, Innsbruck 1979/2004
  • Wundwurzel. Gedichte, Frankfurt am Main 2005
  • Der Krieg der Wörter gegen die Kehlkopfschreie, Capriccios., Innsbruck 2008
  • Mein mausklickendes Saeculum., Frankfurt am Main 2008
  • Dunkelstein. Eine Realfarce., Innsbruck 2010
  • Man ist viel zu früh jung. Essays und Reden, Frankfurt am Main 2011
  • Der Kalte. Roman, Berlin 2013
  • Don Juan wird sechzig. Drama, Wien 2015
  • Scharlachnatter. Gedichte, Berlin 2015

    ———
    # WÖRTLICH #
    Gespräche – Meinungen – Positionen

    jede dritte Woche in den ungeraden Monaten
    von 13:00 bis 14:00
    auf Radio ORANGE 94.0

    Kontakt: woertlich@094.at

    https://www.facebook.com/woertlich.radio/

Schreibe einen Kommentar