Into The Web: über die Zukunft des Web

Sendereihe
Kultur und Bildung spezial
  • Kultur & Bildung spezial: Into the web
    50:21
audio
#itsup2us: Vielfalt leben und sichtbar machen - Impulsvorträge
audio
Holocaust-Gedenktag: Film und Diskussion der Kunstuniversität Linz
audio
Wie steht es um das Geschlechterverhältnis im Journalismus?
audio
Sexismus in deutschen Raptexten
audio
#itsup2us: Medienvielfalt stärken - Impulsvorträge
audio
Short film in the Time of Pandemic
audio
Stollensystem „Bergkristall“
audio
#itsup2us: Wege aus der Klimakrise – Impulsvorträge
audio
Kulturviertelwochen – KulTOUR 5 zu Gast bei Radio FRO
audio
"Für die Menschenrechte Widerstand leisten"

Into The Web ist ein Journal über das „Gesellschaftsexperiment“ Internet, erstellt von Studierenden der Webwissenschaften. Letzte Woche fand die Journalpräsentation der zweiten Ausgabe ’15 statt.

In seiner Vielfalt an Beiträgen zeigt das Journal nicht nur, wie groß die Bandbreite an Fragen, Ideen und Initiativen ist, die das Internet bereit hält, sondern auch, dass es fast ebenso viele Herangehensweisen gibt, es zu nutzen und zu beschreiben. Sei es die Verwirklichung humanitärer Ideale, die – heimliche – Vermessung unserer alltäglichen Gewohnheiten, die Verwirklichung ökonomischer Ziele oder die Gratwanderung zwischen Meinungsbildung und Propaganda. Es ist ein Ort verantwortungsvollen Handelns und zugleich eine Spielwiese auf der wir unsere demokratische Haltung erproben oder über Bord werfen können.

Letzte Woche Donnerstag, 8. Oktober, fand die Magazin-Präsentation und Launch Party in der Tabakfabrik Linz statt. Nach 2014 ist nun die zweite Ausgabe 2015 erschienen. Über das Journal, die Inhalte und das „Gesellschaftsexperiment“ Internet geht es im Interview mit Journal-Herausgeber und Universitätsassistent des Studienzweigs „Web Art & Design“ Thomas Lorenz.

Link zum Online-Journal: IntoTheWeb.at

Link zur Printausgabe

 

Musik: Fotzhobl, Wanda, Nihils

Sendungsgestaltung: Michael Diesenreither

Schreibe einen Kommentar