Variationen 84: Johnny I hardly knew ya

Sendereihe
Variationen: Ein Lied, eine Melodie und ihre Interpreten / pesem, melodija, interpreti
  • Variationen 84 - Johnny I hardly knew ya
    29:47
audio
variationen 259: Lili Marleen
audio
variationen 258: Edgar Allan Poe: Annabel Lee
audio
variationen 257: The Times They Are a-Changin' – zum 78. Geburtstag von Bob Dylan
audio
variationen 256: Universal Soldier
audio
variationen 255: Trouble in Mind
audio
variationen 254: Hänschen Klein
audio
variationen 253: Puff, The Magic Dragon
audio
variationen 252: Leaning on the Everlasting Arms
audio
variationen 251: Danny Boy / Londonderry Air
audio
variationen 250: Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 3 in F-Dur, Op. 90, 3. Satz: Poco allegretto

 

Das irische Antikriegslied “Johnny I hardly knew ya” ist im frühen 19. Jh. entstanden als irische Soldaten in der britischen East India Company gedient haben. Es bezieht sich auf Söldner aus Athy, Couty Kildare, die in “Sulloon” dienten. Sulloon ist eine Bezeichnung für Ceylon, heute Sri Lanka. Das Lied erzählt von Johnny, der kaum erkannt wird als er schwer verletzt an Augen, Armen und Beinen nach Athy heimkehrt.
Nach der Melodie ist auch während des amerikanischen Bürgerkrieges “When Johnny comes marching Home” entstanden, welches die Sehnsucht nach der gesunden Heimkehr von Freunden und Angehörigen aus dem Krieg thematisiert.
Darüber hinaus wird zu dieser Melodie das Kinderlied “The animals went in two by two” gesungen, welches sowohl in der englischen als auch in einer spanischen Version bei einem Werbespot einer Autofirma verwendet wurde.

Die Playliste:

1. Hamish Imlach: Johnny I hardly knew ya
2. Mormon Tabernacle Choir: When Johnny comes marching Home
3. The Animals went in Two by Two (Kinderlied)
4. Los animales de dos en dos (SEAT Altea-Werbespot)
5. Glenn Miller Orchestra: When Johnny comes marching Home
6. The Clash: The English Civil War
7. Joan Baez: Johnny I harldy knew ya
8. Fred Ape & Rudi Mika: Afghanistan 2007
9. The Dixieland Dukes: When Johnny comes marching Home

Schreibe einen Kommentar