• Podiumsdiskussion_original
    81:41
  • MP3, 320 kbps
  • 187 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Live-Mitschnitt des Podiumsgesprächs vom 06. Juni 2015 auf der CAPTCHA Konferenz in Halle/Saale bei Radio CORAX; deutsch (80%) und englisch (20%)

Live recording of the round table discussion at the CAPTCHA conference in Halle/Saale on June 6, 2015, by Radio CORAX; mixed language content (80% German, 20% English).

 

Anmod:

Wie und woran erinnern wir uns in Zukunft an die Geschichte und den Klang der Community Radios? Wie dokumentieren freie Radios ihr Programm? Viele der Beiträge und Sendungen, die in freien Radios in Europa entstehen, werden immer noch nur lückenhaft dokumentiert und archiviert. Nur ein Bruchteil der Produktionen ist als Podcast online verfügbar. Im Rahmen der Konferenz „Radio Archive in europäischen Community Medien“ unterhielten sich vier Akteure über Visionen für diese Archive.

Unter der programmatischen Überschrift „Audiogedächtnisse bewahren!“ diskutierten Ingo Leindecker vom Cultural Broadcasting Archive aus Linz, Ralf Wendt von Radio CORAX in Halle, Dagmar Brunow von der Universität Växjö in Schweden und Joost van Beek von der Central European University Budapest im Juni in Halle miteinander. Das Gespräch leitete Stephanie Scholz von Radio CORAX.

 

Moderation: 

How will we remember the history and the sound of today’s community radios in the future, and what will we remember about them? How are free radio stations recording and documenting their programmes? The content being created by free radio stations across Europe is often only partially or intermittently documented and archived, and only a small percentage of these broadcasts is available online as podcast. 

During the conference „Radio Archives in European Community Media,“ Stephanie Scholz from Radio CORAX moderated a panel discussion called „Preserving audio memories“. Four experts and stakeholders discussed different visions for future archiving solutions: Ingo Leindecker from the Cultural Broadcasting Archive (Austria), Ralf Wendt from Radio CORAX (Germany), Dagmar Brunow from the Universität Växjö (Sweden), and Joost van Beek from Central European University (Hungary).