Samariterbund Österreich in Nepal – Interview mit Stefan Gaßner

Sendereihe
Radiofabrik. Magazin um 5. (Einzelbeiträge)
  • 2015_05_05_21_Samariterbund in Nepal
    08:01
audio
Die Hunger.Macht.Profite-Filmtage: Jingle „Der Fall Mubende und der bittere Geschmack der Vertreibung“
audio
Die Hunger.Macht.Profite-Filmtage: Jingle "Milchflut. Melken bis zum Ruin"
audio
Das Magazin um 5 – live von der Extremismus Tagung – Tag 3
audio
Das Magazin um 5 – live von der Extremismus Tagung – Tag 2
audio
Das Magazin um 5 - live von der Extremismus Tagung - Tag 1
audio
Schmiede 2016: Interview XXMO & Wasser-Licht-Installation
audio
Schmiede 2016: Interview zu Videoquark und Leckmuscheln
audio
Schmiede 2016: Interview mit Rüdiger Wassibauer
audio
Schmiede 2016: Wunschamt
audio
Schmiede 2016: Interview Prophescene2160

Letzte Woche kam es nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal mit der Stärke 7,3 zu einem Nachbeben – unvermittelt und unerwartet und mitten im Prozess des Wiederaufbaus. Das Nachbeben zerstörte das, was vom Beben vom 25. April verschont blieb. Mehr als 8.600 Menschen starben seit dem ersten Beben und auch jetzt gibt es immer wieder Erschütterungen. Dutzende Menschen wurden am Sonntag vor allem in den abgelegenen Bergdörfern noch vermisst. Der Samariterbund Österreich ist mit einem Team vor Ort, wir haben mit Stefan Gaßner vom Team in Kathmandu per Telefon über die aktuelle Situation gesprochen.

www.samariterbund.net

 

Schreibe einen Kommentar