• liebenau_beitrag
    10:27
  • MP3, 128 kbps
  • 9.58 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Beitrag ist mit Anmoderation.

Aufarbeitung der Geschichte um das frühere Lager der Nationalsozialisten im heutigen Bezirk Liebenau in Graz

Mehr als fünfzig Menschen sind dort ermordet worden, die tatsächliche Zahl aber ist unbekannt. Es waren vorwiegend Jüdinnen und Juden aus Ungarn, die im sogenannten ´Todesmarsch´ in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs quer durch die Steiermark und somit auch durch Graz getrieben wurden, in Richtung des Konzentrationslagers Mauthausen in Oberösterreich. Lange Zeit wurde nicht darüber gesprochen, mittlerweile hat eine weitere Gedenkveranstaltung im SMZ für die Opfer von Liebenau stattgefunden, bei der örtliche Schulen, Historiker*nnen und Politiker*nnen mitwirkten. Irene war bei dieser Gedenkveranstaltung dabei.

ABMODERATION

Das war ein Beitrag von Irene, die für ´von unten´ die Gedenkfeier zum früheren Arbeitslager des NS-Regimes im Grazer Bezirk Liebenau besucht hat. Diese Gedenkfeier fand am 16. April statt, bereits zum dritten Mal.