Teil 1 des Interviews mit Angela Koppenwallner, Cembalistin

Sendereihe
Atelier für Neue Musik
  • Teil 1 des Interviews mit Angela Koppenwallner
    61:26
audio
do trans-Art_58
audio
Austrian Music Week
audio
do trans-Art_57
audio
Es entsteht immer eine andere Energie
audio
do trans-Art_56
audio
trans-Art in Belfast
audio
do trans-Art_55
audio
Videoübertragung als neue Ästhetik
audio
Impromptu
audio
do trans-Art54

Dass historische Instrumente in der neuen Musik ebenso Platz finden, sieht man in dem Stück „DA“ Fyrir Sembal (1979) des isländischen Komponisten Leifur Thorarinsson. Das Cembalo war integraler Teil der transArt Performance „Beyond the limits“, stattgefunden im Atelier Astrid Rieder im Künstlerhaus Salzburg anlässlich der Langen Nacht der Museen 2014. Interpretin dieses Stückes und heutige Inteviewpartnerin ist Angela Koppenwallner. Sie ist eine fuliminate Interpretin der neuen wie der Alten Musik.
Der 2. Teil wird am Freitag, 6. März um 11h auf der Radiofabrik ausgestrahlt.

Schreibe einen Kommentar