• Nachschau Akademikerball
    10:13
  • MP3, 192 kbps
  • 14.05 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Vergangenen Samstag haben Antifaschist*innen in Graz Blockeaktionen durchgeführt mit dem Ziel den so genannten Grazer „Akademikerball“ unmöglich zu machen.
Die Polizei hatte vor der Demonstration ein Platzverbot  ausgerufen. Trotzdem haben etliche Gruppen erfolgreich Blockadeaktionen gesetzt.

Nach der Demo kommt es ab ca 19:00 zu mehreren Blockaden. Vor der Hauptzufahrt Ecke Neutorgasse/Landhausgasse werden aneinander gekettete Fahrräder erfolgreich als Blockade genutzt. Kurz darauf kommt es zu ersten Übergriffen vonseiten der Polizei. Drei Personen werden am Boden fixiert. Die Polizei stellt ihre Identitäten fest.

Später verschiebt sich eine der Blockaden auf die Neutorgasse, wo kleinere Mistkübel (Mülleimer) in Brand gesteckt werden.
Auch am Hauptplatz/Schmiedgasse wurde blockiert.
Dort errichtet die Polizei einen Korridor für die Ballgäste.

Während des gesamten Abends und der Nacht werden Buden von deutschnationalen Burschenschaften in Graz von privaten Sicherheitsdiensten bewacht.

Insgesamt hat es laut Berichten zwölf bzw. 14 Verhaftungen gegeben. Die meisten wegen „Aggressiven Verhaltens“ und „Lärmbelästigung“. Anscheinend gibt es auch eine Anzeige wegen versuchter Körperverletzung.  Mehrere Demonstrierende sind im Laufe der Demonstration verletzt worden, ein Ballbesucher leicht. Neben einem blauen Auge nach einer „Identitätsfeststellung“ gibt es jemanden mit einem verletztes Bein und etliche blaue Flecken.

Rechtshilfe Graz (https://rhgraz.noblogs.org/)

Produziert am:
21. Januar 2015
Veröffentlicht am:
22. Januar 2015
Ausgestrahlt am:
21. Januar 2015, 15:00
Thema:
Politik Widerstand
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Imre, Jakob
Zum Userprofil
avatar
Radio Helsinki Verein Freies Radio Steiermark
vonunten (at) helsinki.at
8010 Graz