• Innere und äußere Reisen. Neues von B.Hüttenegger, M.Mixner und M.Amanshauser
    59:57
  • MP3, 128 kbps
  • 54.9 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Zur Person: Manfred Mixner, geb. 1947, Bernhard Hüttenegger, geb. 1948, wurden in der Steiermark geboren und standen in jungen Jahren dem Grazer Forum Stadtpark nahe. Hüttenegger damals als angehender Autor, Mixner als Kulturredakteur und später als Leiter der Abteilung Literatur und Hörspiel im ORF Steiermark. Seither ist viel Wasser die Mur hinunter geflossen; Mixner lebt heute in Südschweden und hat sich vom Literaturvermittler zum Autor gewandelt, Hüttenegger lebt in Kärnten und Wien und tut das, was er immer getan hat – er schreibt. Martin Amanshauser, 46, ist gebürtiger Salzburger und lebt in Wien.  Er ist vor allem als Reisejournalist bekannt; seine Reportagen und Kolumnen erscheinen in der Süddeutschen Zeitung und in der „Presse“. In seinem neuen Buch widmet er sich selbstironisch und mit spitzer Feder den Mühen und Tücken des Reisens.

Sendungsinhalt: ausführliche Buchvorstellungen mit Textproben, gelesen von Heinz Trenczak (Hüttenegger), Manfred Mixner und Alfred Maschler (Amanshauser).

Bücher: Bernhard Hüttenegger „Meine Mutter, meine Sprache“, Roman, Styria Premium 2014 / Manfred Mixner: „Reise nach Abydos“, Roman, Edition Keiper 2014 /  Martin Amanshauser: „Falsch reisen – Alle machen es“, 100 Stories, Picus 2014

Musik: Alex Kabasser (Gitarre): „Worlds“, Eigenverlag  2013

Achtung: Bei Sendungsübernahme darf Absage weggeschnitten werden!