Nachbarschaftskonzerte in Graz

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • Interview_haus.kultur
    06:21
audio
Gleisdorf: Corona-Leugner*innen Hot-Spot in der Oststeiermark
audio
Corona-Demos: Rechtsradikale stellen von Anfang an Gefahr dar
audio
Gesamtsendung 15.12.2021
audio
Klagsdrohungen der Stadt Wien gegen Lobau-Aktivist*innen
audio
Gesamtsendung 8.12.2021
audio
Ökofeminismus als Möglichkeit, die Welt grundsätzlich anders zu denken
audio
Gesamtsendung 1.12.2021
audio
Tag gegen patriarchale Gewalt an FLINTA-Personen
audio
Aktion Auto:Frei:Tag in Graz
audio
Gesamtsendung 24.11.2021

ANMOD
„Begegnung durch Musik“ – unter diesem Motto stehen die steirischen Nachbarschaftskonzerte. Das ist ein Versuch Konzertmusik an ungewöhnliche Orte zu bringen. Initiiert wurden die Nachbarschaftskonzerte von Erich Oskar Huetter. Er leitet das steirische Kammermusikfestival.
In den letzten Wochen fanden zwei dieser Musikfeste an Orten statt, wo man vielleicht keine Konzerte erwarten würde. Drittes und letztes Fest aus dieser Serie ist am kommenden Freitag in der Floßlendsiedlung. Karin hat mit Erich Oskar Huetter gesprochen und zwar in der Neuen Mittelschule Dr. Renner in Liebenau:

Schreibe einen Kommentar