• VON UNTEN Robert Krotzer Interview
    06:21
  • MP3, 128 kbps
  • 5.83 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

ANMOD enthalten: Die rechtsextreme Gruppierung die „Identitären“ will ein Sommerfest im Grazer Gasthaus Gehringer abhalten. In der heutigen Ausgabe der Kleinen Zeitung ist zu lesen, dass das Gasthaus Gehringer deswegen antifaschistische Drohungen bekommen hat. Vor diesen Zwischenfällen hat der KPÖ Gemeinderat Robert Krotzer mit den Inhaber*innen des Gasthauses gesprochen und sie über die rechtsextreme Ausrichtung der Identitären, die im Gasthaus feiern wollen, informiert. Für FPÖ Gemeinderat Armin Sippel „eine antidemokratische Haltung, die eines Gemeinderats unwürdig ist,“ so die Kleine Zeitung.

Wir haben den „unwürdigen“ Gemeinderat Robert Krotzer am Telefon erreicht und mit ihm haben über die Berichterstattung der Kleinen Zeitung gesprochen. Im Interview gibt uns Robert Krotzer gleich noch einmal einen Überblick darüber, wie er herausgefunden hat, dass die rechtsextremen Identitären ein Sommerfest im Gasthaus Gehringer abhalten wollen und wie er mit dem Gasthaus ins Gespräch getreten ist. Zuerst hat VON UNTEN Redakteur Julien aber nachgefragt, wie die Identitären einzuordnen sind und welche Rolle sie in der Rechten spielen. Dazu Robert Krotzer:

INTERVIEW

ABMOD nicht enthalten: Das war KPÖ Gemeinderat Robert Krotzer im Gespräch über die rechtsextreme Gruppierung „die Identitären“ und über den Fall rund um das Gasthaus Gehringer, wo die Grazer Identitären ein Sommerfest abhalten werden. Wir schließen uns der Meinung an, dass Gasthäuser eine Entscheidung treffen können, ob sie der Verbreitung von rechtsextremen oder faschistischem Gedankengut Raum bieten wollen oder nicht. So gibt es auch Gasthäuser und Bars in Graz, wo Burschenschafter in voller Montur nicht erwünscht sind und wo die Verbreitung von faschistischem Gedankengut nicht hingenommen wird.