Elisabeth Strasser und Christine Mack im Gespräch

Sendereihe
Anstifter
  • Anstifter 4.6.2014 Mix Down
    29:49
audio
Das Arbeitszimmer
audio
Dominika Meindl & Stephan Roiss
audio
Nach der Ironie: Positionen der jungen Literaturszene
audio
Gesicht im blinden Spiegel
audio
Beim Schreiben werde ich mir fremd
audio
70 Jahre Adalbert-Stifter-Institut
audio
O.
audio
Lisa Viktoria Niederberger im Gespräch
audio
Wenn die Liebe ruht
audio
Autorin oder Edition?

„Aus dem Leben der Kaulquappen“ ist der Titel des Erzählbandes von Elisabeth Strasser, aus dem sie am 12.6. lesen wird, wenn der Resistenz-Verlag im Stifterhaus seine Neuerscheinungen vorstellt. Im Interview spricht die Autorin über diese Erzählungen und ihren künstlerischen Werdegang.

Am 26.6. wird das Sonderheft der Rampe präsentiert, in dem die Donau im Mittelpunkt steht. Eine der AutorInnen dieser Rampe ist Christine Mack, die im Interview von den Anfängen ihrer schriftstellerischen Tätigkeit und ihren weiteren Ambitionen erzählt.

Veranstaltungstipps: ab Minute 25

 

www.stifterhaus.at

Musikbeiträge:

djbouly: Urban Trecking: Harbour Park,  Frozen Silence: Presence, Memories

Sendungsgestaltung: Hannelore Leindecker

 

Schreibe einen Kommentar