• 25SEP2013_vonunten_Gruppenmasturbation
    09:11
  • MP3, 320 kbps
  • 21.02 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

ANMOD
Am 26. September startet das diesjährige Queerograd-Festival im Gelände des KiG in der Lagergasse. Dieses Jahr gibt es drei Tage Programm mit Diskussionen, Workshops, Kunstperformances, Ausstellungen und Musik. Inhaltlich geht es hauptsächlich um Polyamorie – also eine Beziehungsform jenseits der zweier-Konstellation. in der Polyamorie werden romantische Beziehungen zu mehreren Personen geführt – und zwar mit vollem Einverständnis aller beteiligten Personen.
Einer der Workshops des diesjährigen Queerograd hängt nicht direkt mit Polyamorie zusammen, ist aber eine wichtige Vorraussetzung um andere – auch körperlich – zu lieben. und zwar die Selbstliebe. Leni Kastl bietet in ihrem Workshop „Queering Tantra“ Anleitungen zur Gruppenselbstliebe. Wie Gruppenselbstliebe aussehen kann, hören wir jetzt in einem Interview. Am Anfang haben wir Leni Kastl gefragt, was sie beim diesjährigeb Queerograd eigentlich anbietet.

ABMOD
Das war Leni Kastl im Interview über ihren Workshop zur Gruppenselbstliebe.
Lenis Vortrag „DIY für den Alltag – über Möglichkeiten zur Selbstliebe“ kann am Samstag um 10:00 Uhr in der Lagergasse 98 besucht werden. Auch Lenis Workshop, bei dem Gruppenselbstliebe praktiziert wird, kann noch besucht werden. Wer Interesse hat, kann sich unter lenika@rocketmail.com anmelden.