• 2013.09.10_1800.10-1850.10__FROzine
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.5 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Von 16. bis 22. September findet erneut die Europäische Mobilitätswoche einschließlich „Autofreiem Tag“ statt.

Im Gespräch mit Mag.a Gerlinde Larndorfer-Armbruster vom Klimabündnis OÖ ging es vor allem um Projekte und Zielsetzungen von Klimabündnis bzw. europäischer Mobilitätswoche gehen, aber auch um persönliches Interesse an „Mobilität“ abseits der Fixierung aufs
eigene Auto und die daraus resultierende Frage, wie man Menschen zum Umsteigen bewegen kann.

Auch war eine kurze Vorschau auf die am 16. September in Perg (OÖ) stattfindende Tagung „Zu(g)kunft Regionalbahn“ sowie einige konkrete Hinweise auf Veranstaltungen der nächsten Woche zu hören.

Bezüglich Regionalbahnen, die zur Übernahme durch das Land OÖ anstehen, habe ich eine kurze Stellungnahme von Ulrike Schwarz, LAbg. der Grünen, wiedergegeben – nochmals der Hinweis auf das Podiumsgespräch „StreifZüge – mit der LILO nach Aschach?“, das veranstaltet von Klimabündnis OÖ und Freies Radio Salzkammergut, beim Festival der Regionen in Eferding über die Bühne ging und in dem auch die Frage der Zukunft der Regionalbahnen angesprochen wurde.

Der Mitschnitt dieses Gesprächs ist unter folgender Adresse nachzuhören:  http://cba.fro.at/111898

Dazu, wie gewohnt am Dienstag, der Kommentar der Woche:

In der Rubrik „Gnackwatsch’n“ der KUPFzeitung werden Ausgabe für Ausgabe ausgewählte Personen, Institutionen, Strukturen mit anonymen Kommentaren verbal abgewatscht. Im aktuellen Heft – Ausgabe 147 – ist der Möbelgigant Lutz ins Fadenkreuz geraten. Hintergrund ist das drohende Ende des „Rothen Krebsen“, dem für die Linzer Freie Szene so bedeutenden Lokal an der Oberen Donaulände, das vom Hochwasser Anfang Juni 2013 schwer erwischt wurde. Die Besitzerin des Krebs-Gebäudes ist nämlich jene Stiftung, der auch der Lutz gehört – und die wollte und will – statt bei den Aufräum- und Aufbauarbeiten zu unterstützen – den Krebs nun aus dem Haus werfen.

 

 http://www.roterkrebs.net/

 

Eingelesen wurde der Kommentar von Stefan Rois.

Weiters ein Hinweis auf die Veranstaltung:

Diktatorpuppe zerstört, Schaden gering.
Kunst und Geschichtspolitik im Postnazismus

Buchpräsentation mit den Herausgeberinnen Lisa Bolyos und Katharina Morawek
Stadtwerkstatt, Mittwoch, 11. September, 20:00 Uhr

Ein ausführliches Interview von Tanja Brandmayr mit den beiden Herausgeberinnen findet sich unter

http://versorgerin.stwst.at/artikel/aug-31-2013-1612/diktatorpuppe-zerst%C3%B6rt-schaden-gering

 

Hilfreiche Links zum Hauptthema der Sendung: www.klimabuendnis.at; www.mobilitaetswoche.at;

Die Musik zur Sendung stammte von My Bubba and me und Dereg Clegg (jeweils cc).

P.S.: Die Sendereihe Wegstrecken, mittlerweile seit 10 Jahren durchgehend on Air!, wird sich in ihrer September-Ausgabe – 17.9. ab 19 Uhr – u.a. mit den verkehrspolitischen Positionen sämtlicher österreichweit für den Nationalrat kandidierenden Parteien beschäftigen.

Erich Klinger

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
10. September 2013
Veröffentlicht am:
10. September 2013
Thema:
Politik Gesellschaftspolitik
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Erich Klinger
Zum Userprofil
avatar
FROzine Redaktionsteam
redaktion (at) fro.at
4040 Linz