• „Freunde schützen" – alles klar!?
    60:00
  • MP3, 128 kbps
  • 54.93 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Wohl nicht in allen Fällen, denn die derzeitige Asylpolitik macht es möglich, dass Menschen, die schon jahrelang in Österreich leben, von einem Tag zum anderen abgeschoben werden. Für die Anliegen der von Abschiebung Betroffenen kämpft der Verein „Purple Sheep“, der vor kurzem in Wien das „Freunde schützen“-Haus eröffnet hat. Radio Stimme bittet Karin Klaric, Obfrau des Vereins und BewohnerInnen des Hauses ins Studio, um über die Abschiebepraxis in Österreich und Idee und Motivation des Projekts zu sprechen. Die Situation von Asylsuchenden und mögliche Reaktionen der Zivilgesellschaft auf die gegenwärtige Asylpolitik stehen auch im zweiten Beitrag im Mittelpunkt. Radio Stimme bringt Ausschnitte aus einem Gespräch mit Houchang Allahyari, dem Regisseur des neuen Films „Die verrückte Welt der Ute Bock“, der ab 4. November im Kino zu sehen sein wird.

Moderation:
Alexandra Siebenhofer
Gerd Valchars

Beitragsgestaltung:
Anita Klinglmair
Sonja Hofmair

Technik:
Julia Hofbauer

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radio Stimme Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
05. Oktober 2010
Veröffentlicht am:
06. Oktober 2010
Thema:
Politik Gesellschaftspolitik
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Alexander Pollak, Alexandra Siebenhofer, Dimiter Rogatchev, Gerd Valchars, Marika, Melanie Romstorfer, Petra Permesser
Zum Userprofil
avatar
Radio Stimme
radio.stimme (at) initiative.minderheiten.at
1060 Wien