• Multiple Identities – Musik erzählt Identität jenseits der Normen
    58:36
  • MP3, 141.99 kbps
  • 59.52 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Multiple Identities – Musik erzählt Identität jenseits der Normen
27. September 2010 / 14 h / Radio Orange 94kHz (www.o94.at)

Nach der Sommerpause meldet sich Eigenklang mit zwei spannenden Beiträgen zurück, die von StudentInnen der Lehrveranstaltung „Studierende machen Radio“ erstellt wurden.

Sarah Gruber spürt mit „Musik erzählt von Identität“ einem besonderen Thema nach. Der Beitrag portraitiert die Wiener Transgender-Gruppe „Norah Noizzze“ und zeigt Menschen auf der Suche nach ihrer eigenen Geschlechteridentität. Dabei werden gängige Normen hinterfragt und als Kulturpraktiken entlarvt.
Emanuela Limbach schließlich begibt sich in „Lebt und arbeitet in Wien“ auf die Spuren zweier Migranten, des serbischen Gitarristen Renato Kohler und des kolumbianischen Musikers Juan Carlo Pañagua. Die Portraits der Musik zeigen, wie sich MigrantInnen in Wien behaupten und ein erfolgreiches Leben mit Kunst führen.

Akustisch untermalt wird die Sendung durch Tonbeispiele von Norah Noizzze, Renato Kohler und Juan Carlos Pañagua.

Ich freue mich, sie am 27.10.2010 um 14 Uhr auf Radio Orange 94,0kHz begrüßen zu dürfen, und verbleibe mit den besten Grüßen.

Mag. Gregor A. Grömmer

PS: Die Sendung ist zu einem späteren Zeitpunkt unter http://emap.fm/ondemandpart.php?id=7 jederzeit abrufbar. Außerdem kann das Sendungsmaterial über http://cba.fro.at/ gratis bezogen werden.

Produziert am:
26. September 2010
Veröffentlicht am:
27. September 2010
Thema:
Unterhaltung Musik allgemein
Sprachen:
,
Tags:
, , ,
Zum Userprofil
avatar
Gregor Groemmer
gregorgroemmer (at) yahoo.de
Für weiterführende Informationen zur Sendung, konsultieren Sie bitte die Hompage des IVE (www.mdw.ac.at/ive). Bei konkreten Fragen und Anfragen zu Kooperationen wenden Sie sich per Mail an mich (gregorgroemmer@yahoo.de).