• Runderneuerung für das Brucknerfest 2010
    29:40
  • MP3, 128 kbps
  • 27.17 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Nach einer längeren Pause ist nun auch die Brucknerhaussendung wieder on air. Die Zeit wurde genutzt um an einem neuen Sendungskonzept zu arbeiten. Diese Arbeit fiel so gründlich aus, dass kaum ein Stein auf dem anderen blieb. So wird die Brucknerhaussendung nicht mehr, wie bisher, das laufende Programm begleiten, sondern alleine das Brucknerfest ins Visier nehmen. Diese findet heuer von 12. Sep. bis 5. Okt. statt.

In der heutigen Sendung beschäftigen sich Maggie Brückner und Andi Wahl mit dem Projekt „Erinnern für die Zukunft“, dass von VEST-Taun zum Brucknerfest beigesteuert wird. Dabei geht es um Musiker die vor dem Nationalsozialismus in die USA geflohen sind. Namen wie Paul Ben-Haim, Karel Bergmann, Paul Aron Sandfort oder Hans Sahl sollen wieder ins Gedächnis gerufen werden, bzw. dem Publikum neu vorgestellt. Dabei wird es auch zu einigen österreichischen Erstaufführungen kommen.

Dazu wird Musik von den Red Priests (Antonio Vivaldi) und von Hanns Eisler kredenzt.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
06. Mai 2010
Veröffentlicht am:
06. Mai 2010
Thema:
Unterhaltung Musik allgemein
Sprachen:
Tags:
RedakteurInnen:
Andi Wahl, Hannelore Leindecker, Maggie Brückner
Zum Userprofil
avatar
Anton Bruckner Privatuniversität
trash (at) mailinator.com
4040 Linz