12_zumutbar_gleichheit_ist_glück

Sendereihe
Zumutbar 2010
  • 12_zumutbar_gleichheit_ist_glück
    60:05
audio
21_zumutbar_Marsch für Gerechtigkeit
audio
20_zumutbar_Armut_Sendungsmacherinnen_Live
audio
19_zumutbar_Warum es so schwer ist, Arbeit und Wohlstand zu teilen
audio
Rohfassung - Live aus der Trinkhalle - Zumutbar
audio
Vernetzungsworkshop und Vortag
audio
18_zumutbar_Projekte der EU Jahres 2010
audio
17_zumutbar_Inventur der verborgenen Talente
audio
16_zumutbar_Roma und Sinti - Die Angst vor dem Fremden
audio
15_zumutbar_Inklusion lohnt sich
audio
14_zumutbar_Ex & Hopp

Eine Sendung der Freien Radios in Österreich im Rahmen des Projekts „unsere Meinung ist zumutbar“.

Die Forderung nach Gleichheit als entscheidend für die zukünftige Gesellschaft der Geschwisterlichkeit.
Dieser Satz ist heute genauso aktuell wie im ersten Viertel des 19. Jahrhunderts.

Der Titel der Sendung „Gleichheit ist Glück“ geht auf ein Buch von Richard Wilkinson und Kate Pickett zurück worüber sie im zweiten Teil der Sendung hören.
Friedrich Pichlmann von Radio ATTAC Tirol setzt sich im ersten Teil der Sendung mit Begrifflichkeiten wie Gleichheit, Freiheit oder universelle Emazipation in Bezug auf ihre historische Entwicklung auseinander.

Wir sehen also auf der einen Seite Gleichheit als Forderung und Ungleichheit als soziale Realität – nach wie vor.

Erstausgestrahlt wurde diese Sendung beim Freien Radio Innsbruck – Freirad.

Schreibe einen Kommentar