pk land und forst betriebe oesterreich

Sendereihe
trotz allem
  • pk land und forst betriebe oesterreich
    53:01
audio
Aubotanik statt Autobahn Teil 2 Reden und Musik gegen eine Lobau-Autobahn
audio
Aubotanik statt Autobahn Kundgebung in der Lobau am 21.3.2021 Teil 1
audio
S1 Lobautunnel: Ein Projekt von der Gegenwart überholt. Heute nicht mehr verantwortbar, morgen als Umweltverbrechen bezeichnet
audio
Naturzerstörung durch globale Zertifizierungen bei RSPO-Palmöl und FSC - der neue Greenpeace Report
audio
„Lobautunnel: Folgen für die Zukunft der Stadt Wien, das Umland, den Nationalpark und das Klima“ Teil 1
audio
Klimavolksbegehren und ExpertInnen fordern von der Politik „Fahrplan zur Klimaneutralität“
audio
"Verkehrswende - ein Manifest" Teil 2 Webinar mit den Verkehrsexperten Winfried Wolf und Helmut Knoflacher
audio
„Retten statt Reden“ Radiosendung – VertreterInnen der Zivilgesellschaft fordern Hilfsaktion für griechische Flüchtlingslager
audio
"Verkehrswende - ein Manifest" Teil 1 Webinar mit den Verkehrsexperten Winfried Wolf und Helmut Knoflacher
audio
Pflugfeld statt Flugfeld! 3. Piste-Mehl Auftakt-Veranstaltung als Radio Orange Sendung

der praesident der land & forst betriebe oesterreichs sprach bei der pk vor allem ueber die finanzielle situation der land & forst betriebe oesterreichs. sie starteten mit schwachen preisen, aber mit positiver grundstimmung ins neue jahr.
ein eindeutiges nein zur atomenergie und eine zukunftorientierte klima und energiestrategie wurde ebenfalls gefordert.

ein beitrag von herby loitsch.

siehe auch:

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20100303_OTS0130

Dokumente

die präsentation pk forstbilanz - tabellen, PDF, 1.89 MB Download
die pressemappe zur pk, PDF, 87.96 kB Download
presseinfo zum barthold stuergkh-preis 2010, PDF, 71.90 kB Download

1 Kommentar

  1. Nein zu Windkraftwerken im Wald

    Der Waldadel und die Windkraftlobbyrüsten auf und werben mit großem aufwand für Windkraftanlagen in Österreichs Wäldern.

    Du kannst in drei Minuten den österreichischen Wald und seinen Tieren helfen.

    Erste Minute:
    Bitte nimm dir wenige Mausklicks Zeit, um Österreichs Wälder vor Windindustrieanlagen zu schützen. Die Windkraftindustrie will in den nächsten Jahren Windkraftanlagen auch in Wäldern errichten. Wenn du auch der Meinung bist, dass technische Systeme nicht besser als ökologische System arbeiten können, dann lies weiter und hilf mit…du hilfst damit Pflanzen und Tieren!

    Zweite Minute:
    Stimme in der aktuellen Umfrage „Sind Sie für die Windparkanlage im Kobernaußer Wald?“ mit NEIN, in dem du auf folgender Internet-Seite auf NEIN klickst. Wichtig: Die Umfrage läuft nur mehr kurze Zeit!!!

    Die Seite lautet:
    http://www.meinbezirk.at/Braunau/bez_81/channel_1-1-8/chsid_13/uid_14532/id_648165

    Du setzt damit ein Zeichen gegen..
    …die grenzenlose Expansion der aggressiv und lobbygestützen Windkraftindustrie in ökologisch sensiblen Gebieten.
    …die einseitige und quasimonopolistische Abhängigkeit Österreichs von einer einzigen alternativen Energiegewinnungsform.
    …die Zerstörung des größten und bewährtesten Landökosystems der Welt, das sich Wald nennt.

    Dritte Minute:
    Leite bitte dieses Mail an 5 oder mehr deiner besten Freunde weiter, von denen du glaubst, dass sie dieses Anliegen unterstützen könnten.
    Du hast damit dem österreichischen Wald einen hilfreichen Gefallen getan.

    Vielen Dank!

    DER ÖSTERREICHISCHE WALD IST IN GEFAHR!
    Weitere Informationen über das Problem „Windkraft in Waldgebieten“
    findest du unter http://rettet.den.kobernausserwald.intern.es/
    http://www.gegen-wind.net/
    http://www.dunkelsteinerwald.org

    Antworten

Schreibe einen Kommentar