• "Was man wissen muss" - zur aktuellen Bildungsdiskussion
    60:04
  • MP3, 128 kbps
  • 55 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Was man wissen muss …

FROzine am 4. Dezember 2009

An den Universitäten wird protestiert, doch auch in anderen Bereichen des Bildungssystems liegt manches im Argen. Doch es gibt Institutionen, die nicht nur an die Veränderungen glauben, sondern an diesen auch arbeiten.

Eine Wiederholung der Sendung geht am Montag um 6am und 1pm on Air.

Was man wissen muss …

Seit Wochen wird an den Universitäten demonstriert und auch Deutschland haben die Prosteste, die die universitäre Bildung kritisieren, erreicht. Während die ÖVP nun verlangt die Demonstrationen zu verhindern, wurden diese in Frankfurt von der Polizei bereits gewaltsam aufgelöst.

Doch auch in anderen Bereichen des Bildungssystems herrscht Unbehagen. Die Themen Migration und Bildung sind Felder, in denen sich Ideologien besonders resistent zeigen. Der Verein MAIZ zeigte im Rahmen von „Bildung schlägt Funken“ Probleme und Lösungen im Bereich Bildung und Migration auf. Gestern fand dazu eine Podiumsdiskussion statt. Roswitha Kröll war vor Ort.

Die Geschichte rund um Ulrike Meinhof birgt so manche Falschinformation. Heute ist es uns geglückt, die Autorin und Soziologin Jutta Ditfurth in Frankfurt zu erreichen und mit ihr über Mythen und Fakten rund um den weiblichen Part der Baader-Meinhof-Bande zu sprechen.

Durch die Sendung führte Pamela Neuwirth

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
04. Dezember 2009
Veröffentlicht am:
09. Dezember 2009
Thema:
Politik Bildungspolitik
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Julia Kulczycki, Michael Gams, Michael Schweiger, Pamela Neuwirth, Richard Paulovksy, Roswitha Kröll, Sandra Hochholzer, Sarah Praschak, Simone Boria