Frauenzimmer - Bäuerin sein im Jahr 2009 | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Frauenzimmer - Bäuerin sein im Jahr 2009
    29:25
  • MP3, 192 kbps
  • 40.39 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Frauenzimmer – zenska soba mit Studiogast Katharina Hutter, Zuständige für Bäuerinnenarbeit im Bundesland Salzburg (Landwirtschaftskammer Salzburg) und Geschäftsführerin des LFI Salzburg.
Mittwoch, 16. September 2009, 18:00-18:30 Uhr (WH Samstag 19. September, 8:30-9:00 Uhr)

Bäuerin sein†¦ Wie sieht dieses Berufsbild im Jahr 2009 aus?
Religiös sein und hart arbeiten, keinen Urlaub haben? Welchen Veränderungen unterlag dieser Beruf in den letzten Jahrzehnten? Netzwerken Bäuerinnen?
Wie wird die Sendung „Bauer sucht Frau“ intern gesehen?

Diese und andere Fragen rund um aktuelle Themen wie Biowahn, Gentechnik oder die Milchpreisdebatte werden in der aktuellen Frauenzimmer-Ausgabe beantwortet.
Durch die Sendung führt Moderatorin und Sendungsgestalterin Sabaha Sinanovic.

Informationen zu den Fortbildungskursen des Landwirtschaftlichen Fortbildungsinstituts (LFI): www.lfi.at

Buchtipp:
Salzburger Bäuerinnen kochen: Einfach gute Rezepte. Verlag Löwenzahn, 2009.

Kochen Sie sich quer durch die original Salzburger Küche!
Für die Reihe der erfolgreichen Kochbuch-Klassiker Bäuerinnen kochen hat Katharina Hutter die besten Rezepte aus Salzburg zusammengestellt: bewährte Spezialitäten aus dem reichen Erfahrungsschatz unserer Bäuerinnen wie Lungauer Kassuppe, Jaganockn, Salzburger Bratl, Brandteigstrauben und Tennengauer Prügelkrapfen. Ergänzt mit kreativen Ideen, sorgen diese Rezepte für einen abwechslungsreichen Speiseplan. Die Gliederung nach Gauen ermöglicht einen Einblick in die kulinarischen Besonderheiten. Lassen Sie sich verführen von der Vielfalt der Salzburger Küche und genießen Sie traditionelle Hausmannskost ebenso wie moderne Gerichte. Mit frischen Lebensmitteln aus der heimischen Landwirtschaft zubereitet, werden Sie damit Jung und Alt begeistern!

Ein moderner Klassiker der regionalen Küche in einer vollständig überarbeiteten Neuauflage: zusätzliche Rezepte, mit zahlreichen Farbfotos appetitanregend illustriert.

Katharina Hutter ist Leiterin der Abteilung Bildung in der Kammer für Land- und Forstwirtschaft in Salzburg und Geschäftsführerin des Ländlichen Fortbildungsinstituts (LFI). Sie kennt die Salzburger Küche und hat selbst viele Kochkurse abgehalten.