• „Wenn Wörter das Niemandsland bevölkern"
    60:05
  • MP3, 128 kbps
  • 55 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Jani Oswald dichtet selbst auf das „S“ der Buchstabensuppe einen Hatschek. Er lebt als unfreier Schriftsteller und Finanzdienstleistungsmanager in Wien. Ilija Jovanoviæ schreibt über seine Erfahrungen auf Romanes, Serbisch und Deutsch. Er engagiert sich im Romano Centro. Maruša Krese drückt sich am liebsten auf Slowenisch aus. Die Erfahrungswelten der Friedensaktivistin reichen jedoch von Bosnien bis Mexiko. Alle drei sind AutorInnen der Edition Niemandsland, die von der Grünen Bildungswerkstatt Minderheiten im Drava-Verlag herausgegeben wird. Radio Augustin bringt in einer einstündigen Spezialsendung Hörproben von einer Lesung, Interviews mit den LyrikerInnen und ein Gespräch mit Thomas Busch, dem Koordinator der Edition. Gestaltung: Florian Müller.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radio AUGUSTIN Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
24. Juli 2009
Veröffentlicht am:
12. August 2009
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
RedakteurInnen:
Aurelia Wusch
Zum Userprofil
avatar
Aurelia Wusch
radio (at) augustin.or.at
1050 Wien